04.11.2016, 20:41 Uhr

Polizei sucht Zeugen Mann belästigt 30-Jährige am Osnabrücker Bahnhof

Eine Frau ist am Freitagnachmittag am Osnabrücker Hauptbahnhof von einem Unbekannten belästigt worden. Symbolfoto: Carsten Rehder/dpaEine Frau ist am Freitagnachmittag am Osnabrücker Hauptbahnhof von einem Unbekannten belästigt worden. Symbolfoto: Carsten Rehder/dpa

pm/nibu Osnabrück. Eine Frau ist am Freitagnachmittag am Osnabrücker Hauptbahnhof von einem Unbekannten belästigt worden.

Die 30-Jährige befand sich laut einer Mitteilung der Polizei gegen 17.05 Uhr an einer Bushaltestelle in unmittelbarer Nähe des Bahnhofgebäudes, als sich der etwa 1,70 Meter große Mann ihr näherte.

Er sprach sie auf Englisch an und zeigte ihr dabei ein weißes Mobiltelefon, welches ein defektes Display hatte. Der Mann bedrängte die Frau, die ihn mehrfach aufforderte, sie in Ruhe zu lassen.

Täter folgt der Frau

Anschließend floh sie zu einer Bushaltestelle am Bahnhofvorplatz. Dort setzte sie sich neben einen etwa 25 bis 30 Jahre alten Mann, der als groß und von kräftiger Statur beschrieben wurde.

Der Unbekannte folgte der Frau jedoch und belästigte sie weiter. Schließlich umarmte und berührte er die Frau unsittlich. Der Täter entfernte sich anschließend in Richtung Möserstraße und begab sich dann in die Richtung eines nahegelegenen Kinos.

Laut Beschreibung der Polizei soll der Mann etwa 30 Jahre alt und dunkelhäutig sein. Bekleidet war er mit einer Jeanshose und vermutlich einer weißen Jacke mit Kapuze. Zudem soll er auffällig schlechte Zähne gehabt haben.

Die Polizei bittet Zeugen des Vorfalls, insbesondere den Mann an der Bushaltestelle, sich zu melden. Hinweise nehmen die Beamten unter der Telefonnummer 0541/3272115 entgegengenommen.


0 Kommentare