Ein Bild von Wilfried Hinrichs
19.10.2016, 20:00 Uhr WEIHNACHTSMARKT

Die Eisbahn macht Osnabrück noch anziehender

Kommentar von Wilfried Hinrichs

Archivfoto: Michael GründelArchivfoto: Michael Gründel

Osnabrück. Auf dem Ledenhof können Besucher in der Vorweihnachtszeit Schlittschuhlaufen. Ein Gewinn für die Stadt.

Der Eiszauber auf dem Ledenhof hat mit dem Weihnachtsmarkt unmittelbar nichts zu tun. Und doch sind beide Events Teil eines Ganzen: Osnabrücks Anziehungskraft auf Besucher aus dem weiteren Umland wird in der Verbindung beider noch größer.

Nun wird die synthetische Bahn gewiss nicht die Massen aus ganz Nordeutschland anlocken. Aber sie wird das Gesamtpaket ergänzen und einen weiteren Anreiz liefern, in die Stadt zu kommen – als Gruppe zum kleinen sportlichen Wettstreit im Eisstockschießen oder allein, um dem Treiben auf dem gar nicht kalten Eisfeld zuzusehen.

Was bei der Maiwoche so schwierig zu sein scheint, gelingt beim weihnachtlichen Eventmanagement offenbar ohne Probleme. Private Investoren riskieren etwas, nehmen Geld in die Hand und setzen neue Reizpunkte. Jetzt mit der Eisbahn, im nächsten Jahr vielleicht auch mit einer Erweiterung des Weihnachtsmarktes zum Rosengarten, einem bisher unterschätzten Hinterhof des Marktplatzes.


Der Artikel zum Kommentar

0 Kommentare