17.10.2016, 15:15 Uhr

BNI Netzwerktreffen Wie Osnabrücker Unternehmer beim Frühstück Geschäfte machen

Beim wöchentlichen Unternehmerfrühstück des BNI-Teams Osnabrück haben die Mitglieder die Chance sich besser kennen zu lernen und neue Kontakte zu knüpfen.Foto: Simone ReukaufBeim wöchentlichen Unternehmerfrühstück des BNI-Teams Osnabrück haben die Mitglieder die Chance sich besser kennen zu lernen und neue Kontakte zu knüpfen.Foto: Simone Reukauf

brab Osnabrück Kontakte knüpfen mal anders: Das Business Network International (BNI) in Osnabrück lädt zum Netzwerktreffen beim Frühstück.

Unter dem Motto „Wer gibt, gewinnt“ veranstaltet das BNI noch bis zum 25. November an 14 Orten regionsübergreifende Besuchertage. Dabei sollen regionale Unternehmen die Chance bekommen, sich besser zu vernetzen. Auch Wunschkunden könnten genannt werden. Angesprochen sind insbesondere Inhaber, Geschäftsführer und leitende Angestellte. Laut Pressemitteilung des BNI sollen sich Interessenten „einen aussagekräftigen Eindruck von der Leistungsfähigkeit des besuchten BNI-Teams verschaffen.“ Der Besuchertag in Osnabrück findet am Dienstag den 25. Oktober ab 7 Uhr im Hotel Busch in Atter statt. Anmeldungen werden unter bni-nordwest.com entgegengenommen.

Vierter Erfolg in Folge

Der positive Effekt der Vernetzungstreffen könne mit genauen Zahlen belegt werden. Nach eigenen Angabe hat das Osnabrücker BNI-Team „Remarque“ allein in den vergangenen zwölf Monaten (Stand September 2016) einen provisionsfreien Netto-Umsatz von über neun Millionen Euro zurückgemeldet. Das Osnabrücker Team belege zudem in diesem Jahr zum vierten Mal in Folge den ersten Platz im internen Ranking. 430 Teams in Deutschland, Österreich und der Schweiz sind derzeit aktiv. Kommende Woche sei sogar eine zehnköpfige BNI-Delegation aus Berlin zu Gast. Es solle sich ausgetauscht werden, um von den Besten zu lernen.

Vernetzung beim Frühstück

Das Netzwerk ist im nordwestdeutschen Raum seit acht Jahren tätig . Zwischen Bremen und Hamm, sowie Rheine und Minden haben sich inzwischen 22 lokale BNI-Teams gegründet. Wöchentliche Frühstückstreffen bilden die Plattform für konkrete Empfehlungen und gegenseitige Angebote. Weitere Besuchertage sind unter anderem in Rheine, Ibbenbüren, Münster und Minden angesetzt.


0 Kommentare