12.07.2016, 12:57 Uhr

Highlight am Industriemuseum Vorkriegs-Adler beim Oldtimertreffen in Osnabrück


Osnabrück. Ein besonderes Highlight erwartet die Besucher beim Oldtimertreffen am Sonntag, 17. Juli, auf dem Magazingelände des Museums Industriekultur in Osnabrück: Mehrere Vorkriegs-Adler haben sich angekündigt.

Die Firma Adler gehörte in den Dreißigerjahren zu den bedeutendsten Automobilherstellern Deutschlands. Besonders geschätzt waren die Cabriolets, von denen viele beim ehemaligen Osnabrücker Karosseriebauer Karmann entstanden. Adler gehörte zu den größten Kunden der Osnabrücker.

Ein Cabriolet aus dem Jahr 1936

Mindestens einer dieser in Osnabrück gebauten Adler, ein Trumpf Junior Cabriolet aus dem Jahr 1936, wird auf dem Treffen der Oldtimer IG Osnabrück vertreten sein, wie die Veranstalter in einer Pressemitteilung schreiben. Das Fahrzeug stammt ebenso wie eine der Trumpf Junior Cabrio-Limousinen aus der Region Osnabrück.

Bei – laut Vorhersage – sonnigem Wetter werden rund 250 Old- und Youngtimer am Industriemuseum erwartet. Neben den zahlreichen automobilen Klassikern präsentieren sich auch mehrere Firmen rund um das Thema „Old-/Youngtimer“. Die Veranstaltung am Magazingebäude am Süberweg beginnt um 10 Uhr, der Eintritt ist frei.


0 Kommentare