23.09.2013, 16:25 Uhr

Händler spenden ihre Erlöse Erntedankfest am Osnabrücker Wochenmarkt

Spenden ihre Erlöse für einen guten Zweck: Die Händler am Wochenmarkt am Dom. Foto: privatSpenden ihre Erlöse für einen guten Zweck: Die Händler am Wochenmarkt am Dom. Foto: privat

Osnabrück. Am Samstag, 28. September, findet am Wochenmarkt am Dom das Erntedankfest statt. Zu diesem Anlass haben sich die Wochenmarkthändler etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Sie unterstützen den Deutschen Kinderschutzbund Osnabrück mit einer großen Spendenaktion.

Alle Betriebe beteiligen sich am Samstag an einer Verlosung, deren Erlös vollständig dem Kinderschutzbund zugute kommt. Die Besucher des Wochenmarktes können für zwei Euro ein Los kaufen, deren Gewinne deutlich über dem Wert des Loses liegen. Wie in den vergangenen Jahren stammen die Sachpreise aus dem Warensortiment der Wochenmarktstände. Dazu zählen Blumensträuße, Obst- und Gemüsekörbe, Backwaren, Fisch- und Fleischportionen sowie Kürbisse in verschiedenen Formen und Größen. Die Gewinnausgabe wird dann gegenüber vom Dom an einem separaten Stand erfolgen.

Ludwig Schulze vom Kinderschutzbund Osnabrück zeigt sich erfreut darüber, dass die Händler auf dem Wochenmarkt den Verein wie schon in den vergangenen Jahren mit dieser Aktion unterstützen. Zahlreiche Marktstände werden die Kunden am Sonntag zu Kostproben einladen, um sie von der Qualität heimischer Produkte zu überzeugen.


0 Kommentare