20.11.2016, 11:54 Uhr

Radfahrer stirbt vor Elternhaus Drei tödliche Unfälle im mittleren Emsland am Wochenende


Meppen. Tragisches Wochenende im mittleren Emsland: Bei Unfällen in Haren, Twist und Groß Fullen sind Menschen ums Leben gekommen.

Tödlicher Unfall in Groß Fullen

In der Nacht zum Sonntag ist ein 46-jähriger Motorradfahrer auf der Süd-Nord-Straße bei Groß Fullen tödlich verunglückt. Der Unfall ereignete sich kurz nach 22 Uhr. Nach Angaben von Einsatzkräften vor Ort kam der Motorradfahrer aus Richtung der Diskothek Update in Meppen-Versen. Nach einer Linkskurve geriet er aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, rutschte mehrere Meter mit dem Motorrad über den Grünstreifen, prallte gegen ein Verkehrsschild und anschließend gegen einen Baum. Der 46-Jährige verstarb noch an der Unfallstelle.

Nach Angaben der Polizei war das Motorrad nicht zugelassen. Die Polizei geht davon aus, dass keine weiteren Fahrzeuge an dem Unfall beteiligt waren. Die Ermittlungen dauern an.

Radfahrer bei Twist verunglückt

Ein weiterer schrecklicher Unfall passierte am Sonntagmorgen auf dem Bathorner Weg zwischen Twist und Hoogstede. Dort starb ein 22-jähriger Radfahrer unmittelbar vor seinem Elternhaus.

Die genauen Umstände des Unglücks, das sich gegen 9 Uhr ereignete, sind noch nicht geklärt. Nach Angaben von Einsatzkräften vor Ort war der junge Mann an dem regnerischen Morgen auf dem Bathorner Weg auf dem Weg zu seinem Elternhaus. Er fuhr demnach die Straße von Richtung Hoogstede kommend auf dem Radweg in Richtung Twist. Dort wollte er offensichtlich über eine kleine Brücke, die über einen Graben führt, zum Haus der Eltern nach rechts abbiegen. Ob der 22-Jährige mit seinem Rad abrutschte und sich dabei schwer verletzte, ist noch unklar. Er wurde mit dem Kopf im Wasser liegend gefunden.

Autofahrer in Haren gegen Baum geprallt

Noch am Unfallort ist am Sonntagmorgen ein Autofahrer gestorben, der mit seinem Wagen auf der Lindenallee gegen einen Baum fuhr. Der Verkehrsunfall ereignete sich auf der Lindloher Straße in Haren-Rütenbrock gegen 9.45 Uhr. Dort kam nach Angaben von Einsatzkräften der Fahrer eines Nissan aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Straße ab und prallte frontal gegen einen Baum. Für den Fahrer kam jede Hilfe zu spät. Er verstarb noch am Unfallort.


Blaulichtradar: Was ist in Ihrer Region passiert?
Was soll angezeigt werden?
current-position

0 Kommentare