20.11.2016, 11:43 Uhr

Durch Windböe zerbrochen Bäume stürzen in Meppen und Twist auf Straßen


cw/matt/ma Meppen/Twist. Unwettereinsatz für die Feuerwehr Meppen am Sonntagvormittag: Ein Baum war im Stadtteil Nödike auf die Straße gestürzt.

Der Baum an der Sandstraße/Ecke Landwehr wurde durch eine Windböe derartig stark erfasst, dass er in der Mitte durchbrach und auf die Fahrbahn stürzte.

Die Feuerwehr Meppen war mit sechs Mann und zwei Fahrzeugen vor Ort. Mit einer Kettensäge zerkleinerte sie der Baum und räumte ihn weg.

Am Nachmittag musten die Feuerwehren zu weiteren Einsatzorten in Meppen, Twist und Klein-Berßen ausrücken. Mehrere umgestürzte Bäume blockierten Fahrbahne. Auch an der Schöninghsdorfer Straße in Groß Fullen musste die Feuerwehr Meppen einen Baumstamm zur Seite schaffen.


Blaulichtradar: Was ist in Ihrer Region passiert?
Was soll angezeigt werden?
current-position

0 Kommentare