02.11.2015, 10:25 Uhr

Viele Besucher bei Kemper Geflügelschau Meppen: Bernhard Grothues ist Vereinsmeister


Meppen. Bernhard Grothues aus Meppen-Helte ist Vereinsmeister 2015 des Geflügelzuchtvereins (GVZ) Meppen und Umgebung. Die Lokalschau 2015 des GVZ fand am Wochenende im Autohaus Kemper statt.

„Wir haben in diesem Jahr hervorragende Ergebnisse erzielt“, zeigte sich Vorsitzender Gottfried Heidfeld mehr als zufrieden.

Viele interessierte Besucher waren am Wochenende in das Autohaus Kemper nach Meppen gekommen, um sich die ausgestellten Tiere anzuschauen. 18 Züchter stellten 187, Hühner, Zwerghühner und Tauben aus, 5 Jugendzüchter 43 Tauben.

Siebenmal die Note „vorzüglich

Die Bewertungsnote „vorzüglich“ wurde insgesamt siebenmal vergeben, und zwar an die Züchter Bernhard Grothues, Henk Sandmann, Heinz-Hermann Altgilbers, Waldemar Korupp, Hermann Lammers, Gottfried Heidfeld sowie den Jugendzüchter Daniel Altgilbers.

Die Bewertungsnote „hervorragend“ wurde an folgende Züchter vergeben: jeweils dreimal an Waldemar Korupp und Gottfried Heidfeld, jeweils einmal an Antje Bühring, Fried Allerbeck, Friedrich Schneider, Adolf Geers, Bernhard Milsch,Heinz-Hermann Altgilbers, Horst Krieg, Hermann Lammers, Georg Behlmann, Bernhard Spiekermann, sowie die Jugendzüchter Justin Krieg und David Krieg.

Dank an die Sponsoren

Zur Pokalübergabe am Sonntagvormittag kamen zahlreiche Gäste. Gottfried Heidfeld nutzte die Gelegenheit, um der Familie Kemper für die Bereitstellung des Autohauses für die Geflügelschau zu danken. Er dankte auch den Städten Haren und Meppen, der Gemeinde Geeste sowie dem GVZ-Kreisverband und Landesverstand für die Unterstützung dieser Schau, den Vereinsmitgliedern für ihre aktive Mithilfe.

Meppens Geflügelzüchter ziehen positive Bilanz

Meppens Bürgermeister Helmut Knurbein gratulierte zur erfolgreichen Zuchtausschau und wünschte den Vereinsmitgliedern weiterhin viel Erfolg. Landtagsabgeordneter Bernd-Carsten Hiebing betonte, der GVZ Meppen und Umgebung sorge für „Vielfalt und den Erhalt der verschiedensten Rassen“. Besonders schön sei es, wenn auch viele Jugendliche die Verantwortung für Tiere übernehmen.

Zahlreiche Ehrungen

Die Grüße des Kreisverbands Emsland-Grafschaft Bentheim überbrachte Ulli Opitz. Er nahm gemeinsam mit Gottfried Heidfeld die Ehrungen verdienter Mitglieder vor. Die Landesnadel in Silber erhielt Matthias Krieg, die Silbernadel des BDRG (Bund Deutscher Rassegeflügelzüchter) bekamen Bernhard Hüser und Horst Krieg. Die Goldnadel des BDRG für über 35 Jahre aktive Mitgliedschaft, Vorstandsarbeit und zahlreiche züchterische Erfolge erhielt Alfred Korfhage.


Pokalübersicht 2015

Jugendlandesverbandsband: Daniel Altgilbers auf Altholländische Kapuziner gelb.

Jugendkreisverbandsprämie: David Krieg auf Elsterpurzler schwarz-schwarzschnablig.

Landesverbandsprämie: Bernhard Grothues auf Zwerg-Wyandotten silberfarbig-gebändert, Waldemar Korupp auf Altorientalische Mövchen Satinetten mit Spiegelschwanz rotfahl-geschuppt, Hermann Lammers auf Ostpreußische Werfer.

Kreisverbandsprämie: Friedrich Schneider auf Zwerg-Cochin gelbgesperbert, Henk Sandmann auf Deutsche Modeneser Schietti schwarz, Heinz-Hermann Altgilbers auf Altholländische Kapuziner rot.

Vereinsmeister der Senioren auf 6 Jungtiere: Bernhard Grothues auf Zwerg-Wyandotten silberfarbig-gebändert mit 570 Punkten.

Wanderpokal der Jugend auf 4 Jungtiere: Daniel Altgilbers auf Altholländische Kapuziner gelb mit 380 Punkten.

Wanderpokal Richard Warda Gedächtnispreis auf 6 Tiere (jung und alt): Adolf Geers auf Zwerg-Barnevelder braun-schwarz doppelgesäumt mit 569 Punkten.

Wanderpokal der UWG auf 5 Tiere (jung und alt): Heinz-Hermann Altgilbers auf Altholländische Kapuziner rot mit 474 Punkten.

Wanderpokal des GZV Meppen auf die 4 besten Junghennen: Werner Hartmann auf Federfüßige Zwerghühner gold-porzellanfarbig mit 378 Punkten.

Wanderpokal für die beste Jungtäubin: Daniel Altgilbers auf Altholländische Kapuziner gelb mit v 97 KLVB.

Zuchtpreis der Jugend auf 4 Tiere (nur auf Jungtiere) gestiftet von der Stadt Haren: Daniel Altgilbers auf Altholländische Kapuziner gelb mit 380 Punkten.

Zuchtpreis auf Hühner & Zwerghühner auf 4 Tiere (nur auf Jungtiere) gestiftet von der Gemeinde Geeste: Bernhard Grothues auf Zwerg-Wyandotten silberfarbig-gebändert mit 382 Punkten.

Zuchtpreis auf Tauben auf 4 Tiere (nur auf Jungtiere) gestiftet von der Stadt Meppen: Henk Sandmann auf Deutsche Modeneser Schietti schwarz mit 381 Punkten.

Zuchtpreis auf Tauben auf 4 Tiere (nur auf Jungtiere) gestiftet von der Stadt Haren: Waldemar Korupp auf Altorientalische Mövchen Satinetten mit Spiegelschwanz rotfahl-geschuppt mit 379 Punkten.

0 Kommentare