21.04.2017, 13:30 Uhr

Die Weichen sind gestellt 176 Starter bei Meller Wimpelwanderung

Willkommener Zwischenstopp: Die Gaststätte „Finale“ in Melle-Mitte wartet anlässlich der Wimpelwanderung mit einem Mittagessen auf. Foto: StadtverwaltungWillkommener Zwischenstopp: Die Gaststätte „Finale“ in Melle-Mitte wartet anlässlich der Wimpelwanderung mit einem Mittagessen auf. Foto: Stadtverwaltung

Melle. Diese Zahl kann sich sehen lassen: An der Wimpelwanderung am Sonntag, die im Vorfeld des sechsten Meller Wandertages von Wellingholzhausen nach Buer führt, nehmen insgesamt 176 Personen teil.

Nach den aktuellen Zahlen werden 109 Starter die gesamte, rund 18 Kilometer lange Strecke unter die Sohlen nehmen, berichtet der städtische Mediensprecher Jürgen Krämer. Hinzu kommen zehn Wanderer, die sich von Wellingholzhausen aus zur Gaststätte „Finale“ auf den Weg machen und dort den Wandertag ausklingen lassen. Darüber hinaus haben sich 57 Personen angemeldet, die sich das „Finale“ zum Startpunkt auserkoren haben und von dort aus nach Buer wandern werden.

„Wir werden dabei den Wandertagswimpel von Wellingholzhausen zum neuen Austragungsort nach Buer bringen“, kündigt der Erste Stadtrat Andreas Dreier im Vorfeld der Wanderung an. Nachdem im vergangenen Jahr das Beutlingsdorf den optimalen Rahmen für den Meller Wandertag geboten hatte, wird am 8. Oktober Buer im Mittelpunkt des Wanderereignisses stehen.


0 Kommentare