30.11.2016, 07:34 Uhr

Leicht verletzt nach Kollision Radfahrer in Melle von Auto angefahren

Nach ersten Angaben der Polizei ist ein Radfahrer am frühen Mittwochmorgen in Melle von einem Auto angefahren worden. Der Mann verletzte sich leicht. Symbolfoto: Jürgen KrämerNach ersten Angaben der Polizei ist ein Radfahrer am frühen Mittwochmorgen in Melle von einem Auto angefahren worden. Der Mann verletzte sich leicht. Symbolfoto: Jürgen Krämer

Melle. Nach ersten Angaben der Polizei ist ein Radfahrer am frühen Mittwochmorgen in Melle von einem Auto angefahren worden. Der Mann verletzte sich leicht, wurde aber vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Die Kollision ereignete sich laut einer Polizeisprecherin gegen 5.35 Uhr auf der Kreuzung Bakumer Straße/ Oldendorfer Straße. Ein 26-jähriger Autofahrer wollte innerorts von der Bakumer Straße auf die Oldendorfer Straße abbiegen und übersah dabei den vorfahrtsberechtigten Radfahrer. Der Mann stürzte und wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Wenige Momente später fuhr trotz eingeschaltetem Warnblinklicht zudem eine Frau mit ihrem Auto auf das abgestellte Unfallfahrzeug auf. Die Fahrerin blieb unverletzt.


0 Kommentare