23.11.2016, 21:27 Uhr

Auf Westumgehung Zwei Verletzte nach Unfall in Melle

Auf der Westumgehung sind am Mittwochabend ein Opel Meriva und ein Renault Clio aus bislang ungeklärter Ursache auf gerader Strecke zusammengeprallt. Foto: Christina WiesmannAuf der Westumgehung sind am Mittwochabend ein Opel Meriva und ein Renault Clio aus bislang ungeklärter Ursache auf gerader Strecke zusammengeprallt. Foto: Christina Wiesmann

Melle. Auf der Westumgehung sind am Mittwochabend ein Opel Meriva und ein Renault Clio aus bislang ungeklärter Ursache auf gerader Strecke zusammengeprallt.

Gegen 18.20 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehren Bakum, Melle-Mitte und Altenmelle wegen dieses Unfalls zur Westumgehung gerufen.

Zunächst wurde davon ausgegangen, dass die Fahrer in ihren Fahrzeugen eingeklemmt waren. Aus diesem Grund wurde der Rüstwagen aus Melle-Mitte zum Unfall gerufen. „Das war aber nicht der Fall“, sagte Martin Dove, Pressesprecher der Freiwilligen Feuerwehr Melle.

Die beiden Fahrer der Unfallfahrzeuge wurden bei dem Unfall verletzt und nach der notärztlichen Erstversorgung am Unfallort ins Krankenhaus gebracht.An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Sie wurden abgeschleppt. Die genau Unfallursache ist unbekannt.


Blaulichtradar: Was ist in Ihrer Region passiert?
Was soll angezeigt werden?
current-position

0 Kommentare