05.09.2016, 17:01 Uhr

Junger Mann verletzt Aussprache nach Streit endet in Melle mit Messerstich

In der Nähe des Hochhauses an der Beethovenstraße in Melle-Mitte hat am Samstagmorgen ein Mann einen anderen mit einem Messer verletzt. Archivbild: imago/INSADCOIn der Nähe des Hochhauses an der Beethovenstraße in Melle-Mitte hat am Samstagmorgen ein Mann einen anderen mit einem Messer verletzt. Archivbild: imago/INSADCO

pm/hen Melle. In der Nähe des Hochhauses an der Beethovenstraße hat am Samstagmorgen ein Mann einen anderen mit einem Messer verletzt. Dabei sollte das Treffen eigentlich dazu dienen, einen Streit beizulegen.

Die Polizei sucht nun Zeugen dieser Auseinandersetzung, die sich am frühen Samstagmorgen in der Beethovenstraße ereignete. In der Nähe des dortigen Hochhauses hatten sich nach einem Streit mehrere untereinander bekannte Personen auf der Straße zu einer Aussprache getroffen.

Im Rahmen des Gesprächs griff jedoch plötzlich ein Beteiligter einen anderen mit einem Messer an und verletzte diesen am Rücken. Der verletzte junge Mann musste danach im Krankenhaus behandelt werden.

Zur Tatzeit sollen sich in der Beethovenstraße noch mehrere Unbeteiligte aufgehalten haben, die den Vorfall möglicherweise beobachtet haben. Diese Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 05422/920600 zu melden.


0 Kommentare