14.08.2014, 16:40 Uhr

Allgemeinmediziner Thomas Herzig setzte Weichen Neues Ärztehaus in Melle

Viel Erfolg zum Start in den neuen Räumen wünschte der städtische Wirtschaftsförderer Hartwig Grobe (rechts) dem Allgemeinmediziner Thomas Herzig, der in Buer ein neues Ärztehaus errichtet hat. Foto: StadtViel Erfolg zum Start in den neuen Räumen wünschte der städtische Wirtschaftsförderer Hartwig Grobe (rechts) dem Allgemeinmediziner Thomas Herzig, der in Buer ein neues Ärztehaus errichtet hat. Foto: Stadt

Buer. Die Hausarztversorgung ist in Buer gesichert: Mit der Verlagerung seiner Praxis von der Barkhausener Straße in das von ihm neu errichtete Ärztehaus an der Osnabrücker Straße hat Allgemeinmediziner Thomas Herzig eine entsprechende Weichenstellung vorgenommen.

Zur Eröffnung der hochmodern ausgestatteten und ansprechend gestalteten Praxisräume überbrachte der städtische Wirtschaftsförderer Hartwig Grobe Thomas Herzig die Glückwünsche der Stadt.

„Ihre Präsenz im Stadtteil Buer ist aufgrund Ihrer fachlichen und persönlichen Kompetenz ein Glücksfall für die Patienten, die Fertigstellung der neuen hellen Praxis eine Bereicherung auch für den Ort“, sagte Grobe an den Facharzt für Allgemeinmedizin gerichtet, der nicht nur als Hausarzt, sondern auch als Arzt für Manuelle Medizin und als Arzt für Notfallmedizin tätig ist.

Heute sei die ärztliche Versorgung des ländlichen Raumes aufgrund erschwerter Rahmenbedingungen wie Budgetierungen längst keine Selbstverständlichkeit mehr. „Umso anerkennenswerter sind Thomas Herzigs Engagement und Tatkraft einzustufen, alle Investitionen aus eigener Kraft gestemmt zu haben“, betonte der Wirtschaftsförderer.


0 Kommentare