25.10.2016, 21:16 Uhr

Ungebremst in abbiegendes Auto Vier Verletzte bei Unfall auf B402 bei Haselünne

Gegen kurz vor 19 Uhr ist es auf der B402 zwischen Haselünne und Meppen in Höhe der Abzweigung zur Ortschaft Lahre zu einem schweren Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen gekommen. Foto: Matthias BrüningGegen kurz vor 19 Uhr ist es auf der B402 zwischen Haselünne und Meppen in Höhe der Abzweigung zur Ortschaft Lahre zu einem schweren Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen gekommen. Foto: Matthias Brüning

matt Haselünne. Am Dienstagabend gegen 19 Uhr ist es auf der B402 zwischen Haselünne und Meppen in Höhe der Abzweigung zur Ortschaft Lahre zu einem schweren Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen gekommen. Dabei wurden vier Menschen verletzt.

Bei dem Unfall war der 29-jährige Fahrer eines Transporters auf einen VW Golf aufgefahren, teilte die Polizei mit. Der 65-jährige Fahrer des Golfs wollte nach links in Richtung Lahre abbiegen. Aufgrund des Gegenverkehrs musste er seinen Wagen bis zum Stillstand abbremsen. Der aus Twist stammende Fahrer des Transporters fuhr ungebremst in das Heck des abbiegenden Fahrzeuges. Durch den Aufprall wurde der Golf in den Gegenverkehr geschleudert und stieß dort mit einem Dacia Duster zusammen. Durch die Zusammenstöße wurden der Bullifahrer, die 61-jährige Beifahrerin des Golfes sowie die 18- und 13-jährigen Insassen des Dacia verletzt.

Die 61-jährige musste während des Rettungseinsatzes von der Feuerwehr mit einer Schere befreit werden. Alle Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Die Polizei gab ihren Zustand mit „leicht verletzt“ an. Die Feuerwehr aus Haselünne war mit vier Fahrzeugen und 25 Einsatzkräften am Unfallort im Einsatz. Aufgrund auslaufender Betriebsstoffe musste die Feuerwehr während der gesamten Rettungsarbeiten einen Brandschutz sicherstellen. An allen Fahrzeugen entstand Totalschaden.


Blaulichtradar: Was ist in Ihrer Region passiert?
Was soll angezeigt werden?
current-position

0 Kommentare