21.04.2017, 08:30 Uhr

Feuerwehr im Einsatz Komposthaufen brennt in Haren-Fehndorf

Der angebliche Gebäudebrand in Haren-Fehndorf entpuppte sich als brennender Komposthaufen. Das Feuer war schnell abgelöscht. Foto: Matthias BrüningDer angebliche Gebäudebrand in Haren-Fehndorf entpuppte sich als brennender Komposthaufen. Das Feuer war schnell abgelöscht. Foto: Matthias Brüning

matt Haren. Gegen kurz vor 18 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Rütenbrock am Donnerstag zu einem Gebäudebrand in den Harener Ortsteil Fehndorf gerufen.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte entpuppte sich der Gebäudebrand glücklicherweise nur als Abfallhaufenbrand, welcher aber direkt am Wohnhaus lagerte, so ein Sprecher der Feuerwehr. Das Feuer war nach wenigen Minuten gelöscht und die Einsatzkräfte konnten wieder abrücken. Der Sachschaden war gering. Wie der Abfallhaufen in Brand geriet, ist noch unklar. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.


Blaulichtradar: Was ist in Ihrer Region passiert?
Was soll angezeigt werden?
current-position

0 Kommentare