29.11.2014, 21:46 Uhr zuletzt aktualisiert vor

100 Meter geschleudert Auto prallt in Haren gegen Baum – Fahrer schwer verletzt


Haren. Bei einem Autounfall auf der Tinner Hauptstraße in Haren sind am Samstagabend zwei Personen verletzt worden. Ihr Wagen war ins Schleudern geraten und gegen einen Baum geprallt.

Wie die Polizei berichtet, hat sich der 41-jährige Fahrer schwer verletzt, der 32-jährige Beifahrer leicht. Beide sind in ein Krankenhaus gebracht worden. Der Unfall ereignete sich am Samstagabend gegen 19 Uhr auf der Tinner Hauptstraße in Haren. Auf der Landstraße war ein Honda am Ende einer Linkskurve nach links von der Straße abgekommen und rund 100 Meter auf dem Grünstreifen geschleudert. Dabei riss der Wagen zwei Leitpfosten um und prallte gegen einen Baum. Von dort schleuderte das Auto zurück auf die Fahrbahn, wo es liegen blieb. An dem Auto entstand Totalschaden. Warum das Fahrzeug von der Fahrbahn abkam, ist der Polizei noch nicht bekannt.


0 Kommentare