19.04.2017, 11:54 Uhr

Buntes Programm Hüttenmarkt 2017 in GMHütte: Hindenburgstraße gesperrt

Auf der Bühne am Standort Wörmann-Kramer wird die Band „Q5 New Style“ mit einer Kombination aus DJ und Liveband ab 20 Uhr nicht nur musikalisch und visuell für eine einzigartige Show sorgen, sondern auch für Busumleitungen. Foto: Sjoerd EickmansAuf der Bühne am Standort Wörmann-Kramer wird die Band „Q5 New Style“ mit einer Kombination aus DJ und Liveband ab 20 Uhr nicht nur musikalisch und visuell für eine einzigartige Show sorgen, sondern auch für Busumleitungen. Foto: Sjoerd Eickmans

Georgsmarienhütte. Anlässlich des Hüttenmarktes 2017 wird im Stadtteil Alt-Georgsmarienhütte die Hindenburgstraße von Mittwoch, 19. April, ab 18.30 Uhr, bis einschließlich Montag, 24. April, voll gesperrt.

Eine Umleitung wird ausgeschildert. Der Linienbusverkehr wird wegen des Hüttenmarktes in beiden Richtungen über die Berliner Straße abgewickelt. Dadurch entfallen die Haltestellen „Kolpinghaus“ und „Hindenburgstraße“.

Haltestellen verlegt

Fahrgäste werden gebeten, auf die Haltestellen „Berliner Straße“ in der Berliner Straße / Ecke Bachstraße und die Haltestelle „Sparkasse“ an der Straße Haseldehnen auszuweichen.

Die Straßensperrung wird in diesem Jahr wegen einer weiteren Bühne erstmalig auf den Kreuzungsbereich Hindenburgstraße/Gartenwinkel ausgeweitet. Anlieger des Gartenwinkels werden gebeten, eine Umleitung über Berliner Straße und Bachstraße zu fahren. Mehr aus Georgsmarienhütte im Netz  


0 Kommentare