29.11.2016, 10:06 Uhr

Fahrzeug der Deutschen Bahn Mercedes Sprinter in Emsbüren gestohlen

Ein Mercedes Sprinter der Deutschen Bahn wurde am Wochenende in Emsbüren entwendet. Foto: BundespolizeiEin Mercedes Sprinter der Deutschen Bahn wurde am Wochenende in Emsbüren entwendet. Foto: Bundespolizei

pm/hdw Emsbüren. Ein Mercedes Sprinter der Deutschen Bahn wurde am Wochenende in Emsbüren entwendet. Der Schaden wird auf 30.000 Euro geschätzt.

Ein Mercedes Sprinter der Deutschen Bahn wurde am Wochenende an der Bahnhofsstraße im Emsbürener Ortsteil Leschede gestohlen. Der weiße Kleintransporter mit Deutsche Bahn-Aufschrift wurde am Freitagabend auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes abgestellt. Wie die Polizei mitteilt, wurde das Fahrzeug ordnungsgemäß verschlossen. Als Mitarbeiter den Wagen am Montagmorgen abholen wollten, mussten sie feststellen, dass der Sprinter verschwunden ist.

Sprinter hat ein Frankfurter Kennzeichen

Der Sprinter hat ein Frankfurter Kennzeichen und soll im Bereich der Motorhaube leicht verbeult sein. Die Polizei geht davon aus, dass der Transporter nicht mit Originalschlüssel gefahren wird. Im Wageninnern befand sich eine Vielzahl an Arbeitswerkzeug, unter anderem auch zwei Kettensägen.

Der entstandene Schaden wird auf etwa 30.000 Euro geschätzt. Das Fahrzeug ist von der Polizei zur Fahndung ausgeschrieben. Zeugen, die den Sprinter im Verlauf des Wochenendes gesehen haben oder andere Angaben zu Verbleib machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei Lingen unter der Telefonnummer 0591-870 in Verbindung zu setzen.


0 Kommentare