22.12.2015, 08:09 Uhr

Oldenburgische Landesbank Geldautomat gesprengt: Panzerknacker schlagen in Emsbüren zu


Emsbüren. Die Panzerknacker haben offenbar erneut zugeschlagen. Diesmal sprengten sie in der Nacht zu Dienstag den Automaten der Oldenburgischen Landesbank in Emsbüren.

Die Polizei geht davon aus, dass mindestens zwei Täter beteiligt waren. Zunächst brachen sie an der OLB-Filiale an der Straße Markt ein Fenster auf. Dann leiteten sie offenbar nach bekanntem Muster Gas in den Automaten und stahlen nach der Sprengung die Geldkassette.

Zeugen hörten gegen 2.40 Uhr einen lauten Knall und sahen zwei maskierte Männer, die mit einem silbernen Auto, vermutlich einem Audi A/S 4, in unbekannte Richtung flüchteten.

Die Fahndung nach den Tätern und dem Fahrzeug verlief bisher erfolglos. Mit dem Anschlag auf den Automaten setzt sich eine bisher beispiellose Serie fort. Bundesweit sind in diesem Jahr bereits über 300 Geldautomaten gesprengt worden. In Niedersachsen, wo das Landeskriminalamt eine Sonderkommission eingerichtet hat, waren es bislang 23 Fälle. Davon ereigneten sich mit der Tat in Emsbüren alleine 14 Fälle in der Region Emsland/Grafschaft Bentheim.


Blaulichtradar: Was ist in Ihrer Region passiert?
Was soll angezeigt werden?
current-position

0 Kommentare