19.03.2017, 14:40 Uhr

Sportakrobaten in Hamm KTV Lingen sammelt Medaillen bei Landesmeisterschaft

Mit 49 Sportakrobaten nahm der KTV Lingen an den Landesmeisterschaften teil. Foto: Urike WollschlägerMit 49 Sportakrobaten nahm der KTV Lingen an den Landesmeisterschaften teil. Foto: Urike Wollschläger

Hamm. „Unsere Sportler haben toll abgeschnitten und wir sind stolz auf das, was sie geleistet haben“, jubelte das Trainerteam der Sportakrobaten des KTV Lingen. Tatsächlich überzeugten die Emsländer vor Kurzem bei den Landesmeisterschaften in Hamm mit zahlreichen Medaillen.

Auf Anhieb gelang den Debütanten Dimitar Valchev und Ella Winter Gold bei den Mixed-Paaren in der Nachwuchsklasse. Knapp an der Gold-Medaille vorbei schrammten gleich mehrere der insgesamt 49 Sportakrobaten des KTV Lingen. In der Vollklasse, der höchsten Leistungsklasse der Sportakrobatik, turnten sich bei den Schülerpaaren Rabea Spieß und Linn Wollschläger auf den zweiten Rang. Dahinter platzierten sich Josephine Krieger mit Viviane Bartolomei. Ohne Medaille traten mit dem vierten Platz im Gepäck Laura Rotärmel und Joy Fiekers die Heimreise an. Ebenfalls in der Vollklasse gingen Lara Heidenreich und Tine Wiesner an den Start. Am Ende stand der sechste Rang zu Buche.

Medaillenflut für den KTV

Über weitere Silbermedaillen freute sich der KTV in der Altersklasse der Junioren I. Hannah Eilermann, Emely Schoppe und Kim Janssen waren erfolgreich. Silber durften sich bei den Jugendpaaren Luzie Els und Anouk Janssen sowie bei den Damengruppen der Meisterklasse Imke Wortmann, Michelle Krieger und Pauline Pache umhängen. Lisa Runge, Lara Kruse und Emma Wenning verfehlten in dieser Kategorie nur knapp das Treppchen und landeten auf dem vierten Platz. Joshua Mons und Hannes Keuter holten bei den Jugend-Paaren Silber, und die Damengruppe Lya Breuer, Evelyn Deer und Thea Brinker erreichte in der Kategorie der Schüler Bronze.

Nächste Etappe: Nordwestdeutsche Meisterschaften

Bereits in zwei Wochen werden die Vollklasse-Formationen des KTV, die eine Qualifizierung erreicht haben, in Göhren auf Rügen bei den Nordwestdeutschen Meisterschaften, der letzten Etappe vor den Deutschen Meisterschaften, starten.


0 Kommentare