28.11.2016, 16:05 Uhr

38-Jähriger nach Festnahme freigelassen Einbrecher an Spielhalle in Dörpen ertappt

In eine Spielhalle an der Hauptstraße in Dörpen wollten drei Einbrecher einsteigen. Aufmerksame Anwohner hatten die Polizei gerufen, die einen Mann festnehmen konnte. Symbolfoto: Ole Spata/dpaIn eine Spielhalle an der Hauptstraße in Dörpen wollten drei Einbrecher einsteigen. Aufmerksame Anwohner hatten die Polizei gerufen, die einen Mann festnehmen konnte. Symbolfoto: Ole Spata/dpa

dgt/pm Dörpen. Die Polizei hat einen 38-Jährigen dabei ertappt, wie er in eine Spielhalle an der Hauptstraße in Dörpen einsteigen wollte. Zwei weitere Täter konnten fliehen. Der Mann wurde festgenommen, musste wenig später aber wieder freigelassen werden.

Der 38-Jährige hatte in der Nacht zu Sonntag gegen 4.20 Uhr gemeinsam mit zwei Mittätern versucht, gewaltsam in die Spielothek einzusteigen. Eine Anwohnerin hatte verdächtige Geräusche wahrgenommen und die Polizei gerufen, heißt es in einer Mitteilung der Beamten von Montagnachmittag.

Die Polizei war innerhalb weniger Minuten vor Ort. Drei Täter ergriffen die Flucht. Ein 38-jähriger Mann aus Havixbeck konnte gestellt und festgenommen werden. Die beiden anderen entkamen zu Fuß.

Das Fahrzeug der Täter konnte in der Nähe aufgefunden und sichergestellt werden. Unter anderem fanden die Beamten darin typische Aufbruchwerkzeuge. Die Staatsanwaltschaft Osnabrück sah für den Festgenommenen keine Haftgründe und ordnete dessen Entlassung an, teilte die Polizei mit.


0 Kommentare