24.04.2016, 22:49 Uhr zuletzt aktualisiert vor

Mann fährt unter Lkw Ein Toter nach Unfall auf der A33 bei Dissen


ao/mao Dissen. Bei einem schweren Unfall auf der A33 zwischen Borgholzhausen und Dissen ist am späten Sonntagabend ein 42-Jähriger gestorben, der mit seinem Auto unter einen Lkw gefahren war.

Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Unfall am Sonntagabend, um kurz nach 22 Uhr, auf der A33 bei Dissen in Richtung Osnabrück. Nach Zeugenangaben überholte der Mann mit hoher Geschwindigkeit einen Pkw, nach dem Überholvorgang wechselte er auf den Hauptfahrstreifen und fuhr aus unbekannten Gründen nahezu ungebremst in einen vorausfahrenden Sattelzug.

Hunderte Meter mitgeschleift

Der Opel verkeilte sich bis zur Hälfte in dem Auflieger. Der Lkw konnte durch den Aufprall erst nach 261 Meter zum Stehen gebracht werden, meldet die Polizei. Der 42-Jährige verstarb noch an der Unfallstelle. Der 50-jährige Lkw-Fahrer erlitt einen Schock. Die A33 in Richtung Osnabrück war für Räumungsarbeiten bis 2.10 Uhr gesperrt.


Blaulichtradar: Was ist in Ihrer Region passiert?
Was soll angezeigt werden?
current-position

4 Kommentare