19.06.2015, 10:59 Uhr

BN-Serie: Unsere Biergärten Restaurant Vicianum: Grünfläche lockt Gäste nach Lappenstuhl


Lappenstuhl . Seit fast zehn Jahren führt Shaban Krasniq mittlerweile das Restaurant Vicianum in Lappenstuhl. Das Nachfolgelokal der traditionsreichen Gaststätte Loch hat sich längst zu einer der kulinarischen Top-Adressen der Stadt Bramsche entwickelt. Einen großen Anteil daran hat sicherlich auch der idyllische Außenbereich des Restaurants.

Von außen vielleicht etwas unscheinbar, doch hinter der Landhausfassade des Lokals erwartet die Besucher ein riesiger Außenbereich mit Terrasse und vielen Sitzmöglichkeiten. Zur Sommerzeit lädt gerade der großzügige Biergarten zum gemütlichen Beisammensein unter freiem Himmel ein.

Insbesondere am Wochenende finden deshalb auch zahlreiche Gäste den Weg zum Lappenstuhler Gastronomiebetrieb. „Auch in der Woche wird unser Restaurant gut besucht, doch vor allem am Wochenende kommen die Gäste, um etwas aus der Stadt heraus zu kommen und bei uns im Grünen ein paar schöne Stunden zu verbringen“, kennt Krasniq die Vorzüge seines Lokals.

Warum das Lokal Tag für Tag so gut besucht ist, weiß der Restaurantinhaber auch: „Ich glaube, dass meinen Gästen einfach der Mix gefällt. Die Mischung macht es. Auf der einen Seite kommen sie wegen des Essens und auf der anderen Seite genießen sie die Atmosphäre im Garten“, so Krasniq.

Krasniq überzeugt dabei nicht nur als exzellenter Koch der italienischen Küche, sondern auch als pfiffiger Geschäftsmann. „Natürlich wollen wir den Gästen auch etwas bieten. Deshalb versuche ich auch immer mal wieder Bands zu engagieren, die mit Live-Musik die Besucher unterhalten“, erklärt der Gastronom.

Die Gäste im Vicianum schätzen neben der Kochkünste von Krasniq auch die moderaten Preise und die Lage des Lokals. „Das Restaurant eignet sich einfach ideal als Ausflugsziel einer Fahrradtour. Wenn das Wetter mitspielt, kommen wir gerne mit dem Rad und genießen bei einem Bierchen die frische Luft“, meint ein Bramscher Stammgast. Sandra Duffe aus Campemoor stimmt ihm zu: „Wir kommen immer wieder gerne hier her. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt und das gesamte Ambiente mit der Grünanlage ist einfach einladend.“

Die Empfehlung des Hauses: Wenn der sympathische Inhaber Shaban Krasniq nach einer Getränke-Empfehlung gefragt wird, wird er etwas verlegen: „Ich bin doch eigentlich hauptsächlich für die Speisen zuständig. Mein Kollege kennt sich da besser aus“, scherzt der Gastronom. Kellner Massimo weiß dafür ganz genau, was den Gästen im Lappenstuhler Biergarten besonders gut schmeckt: „Aperol Spritz, eiskalt mit einer Zitronen- oder Orangenscheibe serviert, ist gerade jetzt im Sommer immer eine gute Wahl.“


0 Kommentare