17.02.2017, 18:49 Uhr

Grünen fordern ein Gesamtkonzept Zu wenig Parkplätze am Carpesol in Bad Rothenfelde

Der Carpesol-Parkplatz soll benutzerfreundlicher werden. Das beantragt die SPD nun, um die Therme zu unterstützen. Foto: Achim KöppDer Carpesol-Parkplatz soll benutzerfreundlicher werden. Das beantragt die SPD nun, um die Therme zu unterstützen. Foto: Achim Köpp

Bad Rothenfelde. An der Parkplatzsituation in Bad Rothenfelde muss sich etwas ändern: Das fordert die Grünen Fraktion. Auch die Sozialdemokraten reichen einen Antrag zur Parksituation ein.

Sie nahmen damit die Kritik von Helmut de Witt, Geschäftsführer des Carpesols, ernst: Besonders an besuchsreichen Tagen seien zu wenig Parkplätze vorhanden. Die SPD beantragt daher, den asphaltierten Parkplatz vor der Therme so zu verändern, dass Therme-Besucher dort benutzerfreundlich parken können. Einen ersten Schritt in diese Richtung hatten die Ratsmitglieder schon in der vergangenen Ratssitzung gemacht. Damals war der Parkplatz umgewidmet worden.

Gesamtkonzept gefordert

Die Grünen-Fraktion möchte diese Planungen noch ausweiten. „Wir weisen schon seit fünf Jahren darauf hin, dass der Parkdruck in Bad Rothenfelde wächst“, sagt Anna Kebschull. Das beträfe jedoch nicht nur den Carpesol-Parkplatz, sondern grundsätzlich das ganze Zentrum des Kurortes. Die Gemeinde hatte sich bereits in der Vergangenheit dazu entschieden einen neuen Masterplan zu erstellen. Die Fraktion beantragt nun, den Plan mit Leben zu füllen, indem das Gebiet „Parkraumorganisation“ angegangen werde. „Es ist das Ziel, den Verkehr aus dem Ort bestmöglichst zu reduzieren, um Luftqualität und Aufenthaltsqualität zu verbessern und Lärm zu reduzieren“, erklärt Michael Beets (Bündnis 90/Die Grünen). Die Idee der Fraktion: Parkräume außerhalb zu erschließen, etwa den Festplatz Palsterkamp, den provisorischen Parkplatz der Schüchtermann Klinik oder der Edeka/Aldi-Parkplatz für Wochenendbesucher. Von diesen Parkplätzen könnte dann eine Art Shuttle-Verkehr in das Zentrum Bad Rothenfeldes führen.


0 Kommentare