26.11.2016, 12:10 Uhr

Betrugsmasche Stuhrerin durchschaut die Masche einer Unbekannten

Offenbar in betrügerischer Absicht hat eine weibliche Person bei einer Stuhrerin angerufen und ihr mitgeteilt, dass die Stuhrerin angeblich Schulden aufgrund eines Kaufes habe. Symbolfoto: JungeblutOffenbar in betrügerischer Absicht hat eine weibliche Person bei einer Stuhrerin angerufen und ihr mitgeteilt, dass die Stuhrerin angeblich Schulden aufgrund eines Kaufes habe. Symbolfoto: Jungeblut

Stuhr. Offenbar in betrügerischer Absicht hat eine weibliche Person bei einer Stuhrerin angerufen und ihr mitgeteilt, dass die Stuhrerin angeblich Schulden aufgrund eines Kaufes habe.

Die Stuhrerin wurde dann zu einem vermeintlichen Rechtsanwalt verbunden, der sie dazu bewegen wollte, einen Betrag in Höhe von 1880 Euro mittels Western-Union auf ein Konto in der Türkei zu zahlen. Das berichtet die Polizei. Die Stuhrerin erkannte den Betrug allerdings, bezahlte nicht und informierte umgehend die Polizei.


0 Kommentare