02.12.2016, 13:20 Uhr

Außerordentliche Versammlung Michael Hoffmann neuer Vorsitzender des RuFV Schönemoor

Neu im Vorstand des RuFV Schönemoor: Lisa Gundelach (3. Vorsitzende) und Michael Hoffmann (1. Vorsitzender). Foto: Lars PingelNeu im Vorstand des RuFV Schönemoor: Lisa Gundelach (3. Vorsitzende) und Michael Hoffmann (1. Vorsitzender). Foto: Lars Pingel

Ganderkesee. Der Reitverein Schönemoor hat einen neuen Vorsitzenden: Während einer außerordentlichen Mitgliederversammlung wurde Michael Hoffmann in das Amt gewählt. Zudem beschloss die Versammlung, dass an der Zufahrt zum Vereinsgelände eine Ampel aufgestellt werden soll.

Die Ankündigung, an der Zufahrt von der Schönemoorer Landstraße auf seine Anlage am Zur Ollen eine Ampel bauen zu wollen, war das bestimmende Thema der Gespräche während und nach einer außerordentlichen Mitgliederversammlung des Reit- und Fahrvereins Schönemoor. In dieser wurde außerdem die Führungsmannschaft komplettiert – und sie bekam einen neuen 1. Vorsitzenden: Michael Hoffmann wurde am Donnerstagabend von den stimmberechtigten Mitgliedern in der Gaststätte Menkens in Hoykenkamp einstimmig zum Nachfolger von Verena Baumfalk gewählt. Baumfalk hatte das Amt erst im März übernommen, jetzt aber niedergelegt.

Ampel kostet etwa 15.000 Euro

Arthur Baumfalk, 2. Vorsitzender des RuFV, berichtete, dass der Verein bereits eine „provisorische Ampel“ an den Enden des 600 Meter langen Schotterwegs aufgestellt hat, der zu seiner Anlage führt. So soll verhindert werden, dass sich auf dem drei Meter breiten Weg zwei Fahrzeuge begegnen. Geplant ist der Bau einer ans Stromnetz angeschlossenen und fest installierten Funkampel, berichtete Baumfalk. Die soll an der Schönemoorer Straße immer auf grün stehen, auf dem Vereinsgelände auf rot. Diejenigen, die den Klub verlassen wollen, können sich mit einem Schalter freie Ausfahrt sichern. Der Vorstand habe bereits Angebote eingeholt. „Die Kosten werden etwa 15.000 Euro betragen“, sagte der 2. Vorsitzende. Eine günstigere Lösung wie eine Anlage, die ihre Energie aus Solarzellen beziehe, sei unter anderem aus Angst vor Vandalismus verworfen worden.

„Wir können die Ampel für Turniere und Veranstaltungen nutzen“, sagte Baumfalk. Sie wird Vereinseigentum. Bei der Gemeinde Ganderkesee ist ein Antrag auf einen Zuschuss gestellt worden. Die hat, laut Baumfalk, die Genehmigung, die Ampel aufzustellen, bereits erteilt.

Einstimmiges Votum für Investition

Baumfalk erklärte, dass der Verein die notwendigen Erdarbeiten in Eigenleistung erbringen wird. Auf dem Gelände haben sie bereits begonnen. Er geht davon aus, dass „die Ampel noch vor Weihnachten leuchtet“. Die RuFV-Mitglieder stimmten einstimmig dafür, dass der Vorstand die Investition in die Ampelanlage vornimmt. Der Bau ist eine Reaktion auf den seit Jahren dauernden Streit mit einer Nachbarin über die Breite der Zuwegung. Die Ampel und der dadurch entstehende einspurige Verkehr soll dem Verein Ruhe bringen, hofft der Vorstand.

Hoffmann sagt gerne zu

„Es steckt Herzblut drin“, sagte Hoffmann nach seiner Wahl zum 1. Vorsitzenden des Clubs mit mehr als 260 Mitgliedern. Er stellt seine Pferde seit einigen Jahren im Stall auf der RuFV-Anlage ein und engagiert sich ehrenamtlich im Sommerturnier des Vereins. „Ich habe mir natürlich schon Gedanken gemacht, als ich gefragt wurde“, erzählte er. Dann hat er aber gern zugesagt; er freut sich auf die Arbeit.

Lisa Gundelach wird 3. Vorsitzende

Hoffmann führt einen Vorstand, in dem wieder alle Ämter vergeben sind. Während der Versammlung, zu der 29 stimmberechtigte Mitglieder gekommen waren, wurde Lisa Gundelach einstimmig zur 3. Vorsitzenden gewählt. Dieses Amt war vakant.

Die neuen Jugendwarte Lisa-Marie Haar und Kim Fuhrken wurden ebenfalls ohne Gegenstimmen und Enthaltungen gewählt. Sie folgen auf Stephanie Howe, die das Amt abgab, ihre Nachfolgerinnen aber unterstützen möchte. Außerdem gehören Arthur Baumfalk (2. Vorsitzender), Yvonne Baumfalk (Sportwartin), Alexandra Cordes (Schrift- und Pressewartin), Jana Kämena (Kassenwartin), Katja Biermann (Amt für Öffentlichkeitsarbeit), Matthias Schulte (Haus- und Hofwart) und Karin Herzog (Arbeitsdienstleiterin) dem Vorstand an. Den vereinsinternen Club „Jugend für Jugend“ führt Janine Stelljes künftig mit Annita Hoffmann.


Gantertage am 10. und 11. Dezember 2016

Der RuFV Schönemoor richtet am Samstag, 10. Dezember, ab 12 Uhr und am Sonntag, 11. Dezember, ab 12.30 Uhr in seiner Halle am Zur Ollen die Gantertage aus. In der Zeiteinteilung des Turniers stehen am ersten Tag Dressurprüfungen bis zur Klasse L, am zweiten Tag werden dann Springprüfungen bis zur Klasse L und ein Rekordhochspringen ausgetragen.

0 Kommentare