18.10.2016, 13:53 Uhr

Bowling-Bezirksliga ABC Delmenhorst verteidigt Tabellenführung

In der Erfolgsspur: Die Bezirksliga-Bowler von ABC Delmenhorst. Foto: Rolf TobisIn der Erfolgsspur: Die Bezirksliga-Bowler von ABC Delmenhorst. Foto: Rolf Tobis

er Delmenhorst. In der Bezirksliga haben die Herren des Atlas-Bowling-Clubs (ABC) Delmenhorst die Tabellenführung verteidigt. Der Meisterschaftsfavorit errang fünf von sechs möglichen Siegen. Die zweite Vertretung, die ebenfalls der Bezirksliga angehört, belegt nach vier Erfolgen den vierten Platz im zehn Konkurrenten umfassenden Feld.

Delmenhorst. In der Bezirksliga haben die Herren des Atlas-Bowling-Clubs (ABC) Delmenhorst die Tabellenführung verteidigt. Der Meisterschaftsfavorit errang fünf von sechs möglichen Siegen. Die zweite Vertretung, die ebenfalls der Bezirksliga angehört, belegt nach vier Erfolgen den vierten Platz im zehn Konkurrenten umfassenden Feld.

ABC I trat in Heidmühle in Bestbesetzung an. „Das Team zeigte auf den schwer zu bespielenden Bahnen zunächst ungewohnte Schwächen. Es fand dann jedoch schnell zu seiner Linie“, teilte Vorsitzender Christian Knospe mit. Die Folge waren deutliche Siege gegen BV Cloppenburg (898:846), VOB Oldenburg (961:900) und die Bundesliga-Reserve des BSV 2000 Oldenburg (928:889). Garanten für diese Erfolge waren Jonas Franz mit 213 Pins im Schnitt und Chris Kamann (201).

Der Nachmittag begann mit einer knappen Niederlage gegen den Heidmühler FC IV – es fehlten lediglich drei Pins (848:850). Danach verbuchten die Delmenhorster gegen den durch Landesliga-Spieler verstärkten Heidmühler FC II (946:840) und gegen den STV Wilhelmshaven III (855:822) weitere klare Siege. Franz brachte es bei seinen sechs Auftritten auf einen Schnitt von 195,3 Pins.

Vereinschef Knospe einigte der Ersten eine „solide Mannschaftsleistung“. Nach zwei Spieltagen führt das Team mit 20 Punkten vor Wilhelmshaven III (18), Haren und der eigenen Zweiten (jeweils 14).

ABC II zeigte nach verhaltenen Start (842:925 gegen Wilhelmshaven III) „zwei tolle Spiele“ (Knospe). Gegen Heidmühler FC II hieß es 891:828 und gegen Haren 961:905. Die Siege basierten auf geschlossenen Teamleistungen. Gegen Haren II (949:902) und BSV Oldenburg II (866:638) überzeugte ABC II ebenfalls. Erst im letzten Spiel stellte sich mit dem 773:700 gegen VOB Oldenburg die zweite Niederlage ein.

Bei den Topspielen des zweiten Durchgangs nehmen ABC I (961:900 gegen VOB Oldenburg) und ABC II (961:905 über Haren) gleichauf die ersten Positionen ein. Die höchsten Einzel gelangen Franz mit 225 und Uwe Riekers (ABC II) mit 222 Pins. Der dritte Bezirksliga-Spieltag findet am 6. November im Delmenhorster Jute-Sports-Bowling statt.


Bezirksliga Herren, ABC Delmenhorst I: ABC I – BV Cloppenburg 898:846, ABC I – VOB Oldenburg 961:900, BSV 2000 Oldenburg II – ABC I 889:928, ABC I – Heidmühler FC IV 848:850, ABC I – Heidmühler FC II 946:840, ABC I – STV Wilhelmshaven III 855:822.

ABC I: Daniel Schedlaczek, Alexander Pannes, Jonas Franz, Theis Reinhold, Christopher Kammann, Christopher Brock.

Bezirksliga Herren, ABC Delmenhorst II: STV Wilhelmshaven III – ABC II 925:842, Heidmühler FC II – ABC II 828:891, TuS Haren – ABC II 905:961, TuS Haren II – ABC II 902:949, BSV 2000 Oldenburg II – ABC II 638:866, VOB Oldenburg – ABC II 799:773.

ABC II: Claus-Bernd Horstmann, Holger Reuter, Rainer Wachendorf, Uwe Riekers, Bernd Klose, Harald Henning.

0 Kommentare