18.10.2016, 10:50 Uhr

Tanzsportzentrum Delmenhorst Uwe und Conny Maskow tanzen zum Sieg

Mal wieder nicht zu schlagen: Conny und Uwe Maskow vom Tanzsportzentrum Delmenhorst. Foto: Rolf TobisMal wieder nicht zu schlagen: Conny und Uwe Maskow vom Tanzsportzentrum Delmenhorst. Foto: Rolf Tobis

Rostock. Nächster Erfolg für Uwe und Conny Maskow vom Tanzsportzentrum Delmenhorst: Bei einem Tanzturnier in Rostock siegte das Duo mit 24 Einsen bei einem Starterfeld von acht Paaren in der S3-Klasse.

Am vergangenen Wochenende waren noch weitere TSZ-Paare unterwegs – und zwar bei den Landesmeisterschaften der Senioren-2-Gruppen in Gifhoren. Dort verpassten Mario und Liliane Steinmeyer als Zehnter von 15 Paaren äußerst knapp die Zwischenrunde. Frank und Nicole Schade freuten sich derweil über ihre Qualifikation für das Finale in der B-Klasse, wobei sie schließlich den fünften Rang von insgesamt 13 Paaren belegten. Frank und Silvia Stegemann in der C-Klasse erreichten den siebten Platz von zwölf Paaren. Das Finale der besten sechs Tänzer verfehlten sie damit knapp.


Am kommenden Samstag (22. Oktober) öffnet das Tanzsportzentrum ab 14.30 Uhr seine Türen, um das breite Spektrum seiner Angebote zu präsentieren. Um 14.30 Uhr beginnen die jüngsten Mitglieder. Es folgte eine Darbietung der Line Dancer sowie u.a. der vier HipHop-Gruppen, die am 12. November bei der DM starten werden.

0 Kommentare