16.04.2017, 13:07 Uhr

Mit 2,95 Promille am Steuer Betrunken bei Kirchhatten in Straßengraben gefahren

Eine Frau hat mit 2,95 Promille Alkohol im Blut einen Unfall bei Kirchhatten verursacht. Symbolfoto: imagoEine Frau hat mit 2,95 Promille Alkohol im Blut einen Unfall bei Kirchhatten verursacht. Symbolfoto: imago

Kirchhatten. Mit 2,95 Promille Alkohol am Steuer hat eine Autofahrerin aus Oldenburg am Ostersonntag gegen 2.30 Uhr einen Unfall nahe Kirchhatten im Landkreis Oldenburg verursacht.

Die 36-Jährige fuhr mit ihrem Wagen auf dem Hatter Weg in Richtung Kirchhatten, als sie nach rechts in den Straßengraben geriet. Die Fahrerin erklärte, dass sie einem Tier habe ausweichen müssen. Die Polizei Wardenburg hatte eigenen Angaben zufolge an dieser Version jedoch Zweifel. Es stellte sich außerdem heraus, dass die Frau erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet und eine Blutprobe entnommen. Die Frau muss damit rechnen, langfristig auf ihre Fahrerlaubnis zu verzichten.


Blaulichtradar: Was ist in Ihrer Region passiert?
Was soll angezeigt werden?
current-position

0 Kommentare