22.11.2016, 17:58 Uhr

Bande klaute massenhaft Räder Delmenhorster Fahrrad-Diebe müssen in Haft

Die in Delmenhorst geschnappten Fahrraddiebe sind zu Haftstrafen verurteilt worden. Symbolfoto: dpaDie in Delmenhorst geschnappten Fahrraddiebe sind zu Haftstrafen verurteilt worden. Symbolfoto: dpa

mhi Delmenhorst/Oldenburg. Die Diebesbande, die im Frühjahr massenhaft Fahrräder in Delmenhorst klaute, muss wegen schweren Bandendiebstahls in 38 Fällen hinter Gitter. So lautet das Urteil, das am Dienstag vor dem Landgericht Oldenburg gegen die drei Täter verhängt wurde.

Der 51-jährige Haupttäter geht für drei Jahre und sechs Monate ins Gefängnis. Sein 34-jähriger Komplize muss für zweieinhalb Jahre in Haft. Der jüngste Täter, ein 15-jähriger Jugendlicher, bekam eine Jugendstrafe von einem Jahr und drei Monaten, ausgesetzt zur Bewährung.

Täter legen Geständnisse ab

In der vergangenen Woche hatten die Täter bereits alle Anklagepunkte eingeräumt . Das machte die Arbeit von Richter Dirk Reuter leichter.

Räder sollten nach Polen

Von Februar bis Juni dieses Jahres hatten die Täter im Auftrag unzählige Fahrräder in Delmenhorst gestohlen . Das Ziel: Sie wollten die Räder nach Polen schaffen und dort weiterverkaufen. Doch sie flogen auf. Die Polizei schnappte die Bande nach wochenlanger Observation auf frischer Tat – mit einem Transporter voll gestohlener Räder.


0 Kommentare