15.01.2016, 12:22 Uhr

Drei Unfälle im Stadtgebiet Zwei Fußgänger in Delmenhorst schwer verletzt

Bei drei Unfällen sind am Donnerstag zwei Fußgänger in Delmenhorst schwer verletzt worden. Symbolfoto: dpaBei drei Unfällen sind am Donnerstag zwei Fußgänger in Delmenhorst schwer verletzt worden. Symbolfoto: dpa

Delmenhorst. Bei drei Verkehrsunfällen im Delmenhorster Stadtgebiet sind am Donnerstag zwei Fußgänger, darunter ein Kind schwer verletzt worden.

Ein 62-Jähriger Delmenhorster bog laut Polizeibericht gegen 17.55 Uhr, mit seinem Auto von der Bremer Straße kommend nach nach links in die Asterstraße ab und übersah dabei eine 51-Jährige, die die Straße bei grüner Ampel überquerte. Die Delmenhorsterin wurde bei dem Zusammenprall schwer verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert.

Kind angefahren

Vermutlich, ohne auf den Verkehr zu achten, überquerte ein zwölfjähriges Kind gegen 18.50 Uhr die Anton-Günther-Straße. Eine in Richtung „Am Fuhrenkamp“ fahrende 53-jährige Delmenhorsterin erfasste mit dem Außenspiegel ihres Wagens den Jungen. Bei dem Zusammenstoß verletzte sich das Kind schwer.

Seniorin auf Parkplatz angefahren

Am Vormittag übersah ein 65-jähriger Delmenhorster beim Ausparken auf einem Parkplatz an der Stedinger Straße eine 91-jährige Fußgängerin und fuhr diese leicht an. Die Frau aus Delmenhorst stürzte und verletzte sich leicht.


Blaulichtradar: Was ist in Ihrer Region passiert?
Was soll angezeigt werden?
current-position

0 Kommentare