15.09.2015, 17:58 Uhr zuletzt aktualisiert vor

Razzia in Delmenhorst Drogenvorwürfe: Fünf Festnahmen in Delmenhorst

In Delmenhorst lief am späten Dienstagnachmittag ein groß angelegter Polizeieinsatz. Es wurden fünf Personen vorläufig festgenommen.In Delmenhorst lief am späten Dienstagnachmittag ein groß angelegter Polizeieinsatz. Es wurden fünf Personen vorläufig festgenommen.

Delmenhorst. In Delmenhorst lief am späten Dienstagnachmittag ein groß angelegter Polizeieinsatz. Es wurden fünf Personen vorläufig festgenommen.

Nach der Razzia in mehreren Häusern und Geschäften in Delmenhorst hat die Polizei am Abend Festnahmen wegen Drogenvorwürfen bestätigt: Am frühen Dienstagabend hat die Polizei nach ihren Angaben in einer konzertierten Aktion Wohnungen und Geschäftsräume im Stadtgebiet durchsucht – nach dk-Informationen unter anderem an der Orthstraße, der Langen Straße und in Düsternort. An der Aktion waren laut der Mitteilung auch Spezialkräfte und Polizeihundeführerbeteiligt. Anlass sei ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubten und gewerbsmäßigen Handels mit Betäubungsmitteln. Fünf Personen wurden vorläufig festgenommen. Außerdem wurden Beweismittel sichergestellt. Weitere Angaben machte die Polizei wegen der laufenden Ermittlungen nicht.


0 Kommentare