Ihre Werbung hier?

Hintergründe zur Flugkatastrophe


Aus der Region

Weiter zu Das Kopfballungeheuer schockt den SV Meppen
Kugler machtlos gegen Hrubesch

Das Kopfballungeheuer schockt den SV Meppen  

Meppen. Zwischen Stolz und Trauer schwankte der SV Meppen nach seiner DFB-Pokal-Premiere im August 1976. Der Drittligist drängte den Bundesligisten RW Essen an den Rand einer Niederlage, verlor aber 2:3 nach Verlängerung. Dabei versetzte der Ausgleich von „Kopfballungeheuer“ Horst Hrubesch den Emsländern einen Schock. Bei Torwart Bernd Kugler hat sich die Szene fest in die Erinnerungen eingebrannt. „Hrubesch war bekannt. Wir wollten ihn ausschalten, aber das kann man nie so ganz.“ mehr


Weiter zu Nach Flugabsturz: Keine Stornierungen im mittleren Emsland
Umfrage bei Reisebüros

Nach Flugabsturz: Keine Stornierungen im mittleren Emsland  

Meppen. Auch am Tag drei nach dem Absturz des Germanwings-Airbus in den französischen Alpen ist die Bestürzung groß. Hiesige Urlauber reagieren auf das Unglück allerdings nicht mit Stornierungen ihrer in Kürze anstehenden Flüge oder mit Reiseumbuchungen. Das ergab eine Umfrage unserer Redaktion bei Reisebüros im mittleren Emsland. mehr


Weiter zu Neue Führung beim Kreischorverband Emsland
Hans Klein Gebbink übernimmt Vorsitz

Neue Führung beim Kreischorverband Emsland  

Twist. Der Kreischorverband Emsland/ Grafschaft Bentheim hat einen neuen Vorsitzenden. Bei der Jahreshauptversammlung, die unter reger Beteiligung der angeschlossenen Chöre im Landgasthof Backers in Twist stattfand, wurde Hans Klein Gebbink zum Nachfolger von Koert Koers gewählt. mehr


Mehr aus dem südlichen Emsland

Im Blickpunkt

Weiter zu Bundestag beschließt Pkw-Maut samt Kfz-Steuer-Senkung
Entlastungen für Inländer

Bundestag beschließt Pkw-Maut samt Kfz-Steuer-Senkung   5

dpa/Reuters Berlin. Für Autobahnen und Bundesstraßen in Deutschland soll künftig eine Pkw-Maut kassiert werden. Der Bundestag beschloss am Freitag die umstrittenen Gesetze der großen Koalition. Sie sehen zudem eine Maut-Entlastung für Inländer über eine geringere Kfz-Steuer vor. mehr


Weiter zu Gerhard Schröder und Ehefrau Doris trennen sich
Nach 18 Jahren Ehe

Gerhard Schröder und Ehefrau Doris trennen sich   1

Osnabrück. Die Ehe der Schröders steht offenbar vor dem Aus: Nach knapp 18 Jahren gehen Gerhard Schröder und seine Frau Doris Schröder-Köpf getrennte Wege, wie Medien berichten. Der-SPD-Altkanzler soll schon eine neue Wohnung in Hannover suchen. mehr


Weiter zu Tim Wiese im Video: Esse ein Kilo Fleisch am Tag
40 Kilo in zwei Jahren aufgebaut

Tim Wiese im Video: Esse ein Kilo Fleisch am Tag  

Osnabrück. Tim Wiese ist ein Mann der Extreme. Die Torwart-Karriere ist beendet. Nun stürzt sich der Ex-Fußballer ins Bodybuilding – und zwar mit allem, was er hat. Ein Kilo Fleisch isst Wiese täglich, um Muskelmasse aufzubauen. Im Video spricht er über die „Sucht“ Fitnessstudio. mehr


Weiter zu Saudi-Arabien greift im Jemen ein
Konflikt im Jemen

Saudi-Arabien greift im Jemen ein  

Sanaa. Der Bürgerkrieg im Jemen erreicht die nächste Stufe der Eskalation: Saudi-Arabien hat mit Verbündeten Luftschläge gegen die schiitischen Rebellen im Land begonnen. Die geben sich nicht geschlagen. EU und UN mahnen zur Zurückhaltung. mehr


Mehr Nachrichten finden sie hier

Weiter zu Hunderte sollen auf dem Osnabrücker Markt tafeln
Projekt der Bürgerstiftung

Hunderte sollen auf dem Osnabrücker Markt tafeln  

cby Osnabrück. Seit mittlerweile 15 Jahren engagiert sich die Osnabrücker Bürgerstiftung mit einem vielfältigen Förderspektrum für die Stadt und ihre Bewohner. Passend zum Jahrestag laden die Stiftungsverantwortlichen alle Osnabrücker am 28. August zu einem „Bürgerdinner“ auf den Markt ein. Bürgerstiftungsvorsitzender Klaus Lang und Dinner-Projektleiterin Kerstin Albrecht präsentierten nun das Veranstaltungskonzept. mehr


Weiter zu Von Garrel sollte auf zweiten Anlauf verzichten
Arbeitsgericht weist Klage zurück

Von Garrel sollte auf zweiten Anlauf verzichten  

Osnabrück. Susanne von Garrel hat vor dem Arbeitsgericht Osnabrück eine schmerzhafte Niederlage erlitten. Aus der Perspektive der 57-Jährigen muss das Urteil von Freitag nach dem zermürbenden und öffentlich ausgetragenen Streit mit der Führungsetage der Kreisverwaltung und der einstimmigen Abwahl durch den Kreistag ein erneuter verheerender Tiefschlag sein. mehr


Mehr aus dem Ortsportal Osnabrück

  Bildergalerien

zu unseren Bildergalerien

Machen Sie mit

Bereichern Sie unsere Berichterstattung und laden Sie selbst einen Bericht oder Fotos zum Thema auf www.noz.de hoch!

Gehen Sie auf ein Ortsportal, hier können Sie Ihre Bilder und Beiträge direkt einstellen.

Leser empfehlen