21.11.2016, 06:30 Uhr

Der Tag beim VfL VfL Osnabrück lädt heute zur Jahreshauptversammlung

Wird auch heute Abend sprechen: VfL-Geschäftsführer Jürgen Wehlend bei der Jahreshauptversammlung 2014. Foto: imago/osnapixWird auch heute Abend sprechen: VfL-Geschäftsführer Jürgen Wehlend bei der Jahreshauptversammlung 2014. Foto: imago/osnapix

Osnabrück. Das Wort „Derby“ bestimmt diese Woche beim VfL Osnabrück. An diesem Montag steht im Saal Derby (benannt nach der englischen Partnerstadt Osnabrücks) die Jahreshauptversammlung der Vereins an. Am Samstag (14 Uhr) empfängt der VfL die Sportfreunde Lotte zum ersten Derby der beiden Vereine in der 3. Fußball-Liga.

Die Jahreshauptversammlung: Das kann eine lange Sitzung werden, denn das Programm hat einiges zu bieten. Einlass heute Abend in die Osnabrück-Halle ist um 18 Uhr, Beginn um 19 Uhr. Unter anderem wird über den Satzungsentwurf und den Gegenantrag eines Mitglieds abgestimmt. Dazu gibt es die Jahresberichte sowie die Wahlen zum Aufsichtsrat. Alle Infos gibt es auf der Website des VfL. Eine Übersicht über die wichtigsten Themen finden Sie hier.

Weitere Termine:

26. November (21 Uhr) – im Alando Palais: 16. „Lila-Weiße Nacht“, im üblichen Rahmen feiern Fans, Spieler, Betreuer und Sponsoren das traditionsreiche Vereinsfest. Am Nachmittag steigt an der Bremer Brücke das Derby gegen die Sportfreunde Lotte.

Das sportliche Programm der Woche: Nach dem freien Sonntag startet der VfL an diesem Montag mit der Vorbereitung auf das Derby gegen Lotte und das mit einer Einheit. Um 13 Uhr bittet Trainer Joe Enochs die Profis zum Training. Am Dienstag stehen zwei Termine im Kalender. Mittwoch, Donnerstag und Freitag wird jeweils einmal trainiert.

Die Ticketsituation gegen Lotte: 16000 Plätze fasst die Osnatel-Arena. Für das Spiel gegen die Sportfreunde Lotte hat der VfL inzwischen alle 14400 Karten für die Heimtribünen abgesetzt. Ob das Stadion am kommenden Samstag (26. November, 14 Uhr) ausverkauft ist, liegt nun also maßgeblich in der Hand der Fans im Gästeblock. Ein Kontingent von zehn Prozent der Stadionkapazität steht Gast-Vereinen grundsätzlich zu. Im ersten Schritt hatten die Sportfreunde 880 Tickets – davon 280 Sitzplatzkarten – abgerufen. In dieser Woche orderte Lotte nach, die Sitzplatztickets sind bei den Sportfreunden bereits komplett vergriffen. Sollte der Gästeblock nicht ausverkauft sein, wird am Samstag wohl eine Tageskasse geöffnet.

Die nächsten Spiele:

  • Samstag, 26. November, 14 Uhr: VfL - Sportfreunde Lotte (3. Liga, 16. Spieltag)
  • Samstag, 3. Dezember, 14 Uhr: Fortuna Köln - VfL (3. Liga, 17. Spieltag)
  • Samstag, 10. Dezember, 14 Uhr: VfL - FSV Zwickau (3. Liga, 18. Spieltag)
  • Samstag, 17. Dezember, 14 Uhr: SC Paderborn - VfL (3. Liga, 19. Spieltag)

Fahrt zur Fortuna I: Für das Spiel bei Fortuna Köln am Samstag, 3. Dezember (14 Uhr), organisiert die Fanabteilung einen Fanbus. Neben einem Reisebus wird auch ein Youngtimer eingesetzt. Abfahrt ist am Spieltag um 9.45 Uhr an der Westtribüne der Osnatel-Arena. Die Fahrt kostet 20 Euro, für Mitglieder der Fanabteilung 15 Euro. Anmeldungen werden in beiden Fanshops entgegengenommen. Dort gibt es bis zum 30. November auch Stehplatzkarten für 12 (ermäßigt 11) Euro sowie Tickets für die letzten beiden Partien des Jahres. Am 10. Dezember (Samstag, 14 Uhr) empfängt der VfL den FSV Zwickau, am 17. Dezember (Samstag, 14 Uhr) geht es zum SC Paderborn. Stehplätze in Paderborn kosten 13 (ermäßigt 11) Euro. Sitzplätze gibt es für 30,50 (ermäßigt 27,50) Euro. Enthalten ist jeweils eine Vorverkaufsgebühr von 1 Euro. Der VfL weist darauf hin, dass die Karten am Spieltag in Paderborn jeweils noch einmal 50 Cent teurer als im Vorverkauf sind.

Fahrt zur Fortuna II: Das Fanprojekt bietet eine alkohol- und nikotinfreie U-18-Fahrt zum Spiel des VfL bei Fortuna Köln (3. Dezember, 14 Uhr) an. Treffpunkt ist um 9Uhr am Parkplatz vor der Geschäftsstelle (Scharnhorststraße), die Rückkehr ist gegen 19.30 Uhr geplant. Busfahrt und Eintrittskarte kosten zusammen 18,99 Euro. Anmeldungen werden unter Angabe von Name, Geburtsdatum sowie Telefonnummer von Mitfahrern und ihren Eltern entgegengenommen per E-Mail an fanprojekt@osnabrueck.de sowie unter Telefon 0541/20079411.

Alles zum VfL gibt es auf unserem Themenportal – Videos und Nachrichten, Interviews und Analysen: noz.de/vfl


0 Kommentare