20.04.2017, 19:25 Uhr zuletzt aktualisiert vor

Empfang im Roten Rathaus Schwedisches Königspaar zu Besuch in Berlin

Das schwedische Königspaar, König Carl XVI. Gustaf und Königin Silvia von Schweden im Roten Rathaus. Foto: Britta PedersenDas schwedische Königspaar, König Carl XVI. Gustaf und Königin Silvia von Schweden im Roten Rathaus. Foto: Britta Pedersen

Berlin. König Carl XVI. Gustaf war als Kind Pfadfinder und ist heute Ehrenvorsitzender des Weltverbands der Pfadfinder. Zum internationalen Pfadfindertreffen reiste er zusammen mit seiner Frau nach Berlin.

Der schwedische König Carl XVI. Gustaf (70) und Königin Silvia (73) sind zu einem Empfang im Roten Rathaus mit dem Regierenden Bürgermeister von Berlin, Michael Müller (SPD), gekommen.

Das Königspaar war in die Hauptstadt gereist, um das internationale Pfadfindertreffen zu besuchen. Das Treffen begann am Donnerstag und endet am Sonntag. Der Vorsitzende des Weltverbands der Pfadfinder, Wayne M. Perry, sagte vor den rund 150 Zuschauern des Empfangs: „Wenn alle Menschen Pfadfinder wären, gäbe es mehr Frieden auf der Welt.“

Der König war als Kind selbst Pfadfinder in Schweden und ist nun Ehrenvorsitzender des Weltverbands der Pfadfinder, der World Scout Foundation. Bei dem Treffen in Berlin werden unter anderem neue Stiftungsmitglieder aufgenommen.


0 Kommentare