27.11.2016, 12:03 Uhr

Schaden von 50.000 Euro Betrunkener Autofahrer richtet in Bremen hohen Schaden an

Nach Polizeiangaben vom Sonntag endete die Fahrt schließlich an einem Baum, der Schaden beträgt rund 50.000 Euro. Symbolfoto: Arne Dedert/dpaNach Polizeiangaben vom Sonntag endete die Fahrt schließlich an einem Baum, der Schaden beträgt rund 50.000 Euro. Symbolfoto: Arne Dedert/dpa

Bremen. Ein betrunkener Autofahrer hat in Bremen mehrere Verkehrsschilder, einen Ampelmasten und einen Stromkasten gerammt.

Nach Polizeiangaben vom Sonntag endete die Fahrt schließlich an einem Baum, der Schaden beträgt rund 50.000 Euro. Der Fahrer hatte am Samstag in einer Kurve die Kontrolle über sein Auto verloren. Die beiden 19 und 30 Jahre alten Insassen flüchteten zu Fuß, die Polizei stellte sie in der Nähe des Unfallortes. Beide behaupteten, nicht im Auto gesessen zu haben. Der Unfallwagen wurde sichergestellt und beiden Männern eine Blutprobe entnommen.


0 Kommentare