07.08.2016, 23:05 Uhr

Doppelleben fliegt auf Von Frau und Freundin: Zwei Traueranzeigen für toten Mann

Dasselbe Bild und ähnlicher Text: So sind zwei Traueranzeigen für einen toten Amerikaner abgedruckt worden. Screenshot: NOZ/Twitter/Rebecca ForandDasselbe Bild und ähnlicher Text: So sind zwei Traueranzeigen für einen toten Amerikaner abgedruckt worden. Screenshot: NOZ/Twitter/Rebecca Forand

Osnabrück. In einer amerikanischen Zeitung sind zwei fast identische Todesanzeigen für einen Mann erschienen. Das Pikante dabei: Eine stammt von seiner Frau, die andere von seiner Freundin.

Die beiden Anzeigen sind direkt untereinander in der Zeitung „Press of Atlantic City“ im US-Bundesstaat New Jersey abgedruckt worden. Leroy Bill Black ist in der vergangenen Woche an Lungenkrebs gestorben. Am Sonntag sollte die Trauerfeier für den 55-Jährigen stattfinden. Wie die beiden Anzeigen vermuten lassen, hat Black ein Doppelleben geführt. Die eine Traueranzeige stammt nämlich von seiner Ehefrau Bearetta Harrison Black, die andere von seiner „langjährigen Lebensgefährtin“ Princess Hall, wie es darin heißt.

Unterschiedliche Vorstellungen

Ob sich die beiden Frauen gegenseitig kannten, ist unklar, aber naheliegend. So hat ein Sprecher des Bestattungsinstituts der Nachrichtenseite „Philly Voice“ mitgeteilt, dass die Damen unterschiedliche Vorstellungen über die Gestaltung der Traueranzeigen gehabt hätten. Dies erkläre, dass gleich zwei abgedruckt wurden. In vielen Punkten ähneln sich die beiden Anzeigen. Auffällig ist nur, dass die Version der Freundin noch detaillierter ist. So wird darin sowohl die Todesursache genannt als auch mehrere Familienmitglieder namentlich genannt.


0 Kommentare