20.04.2017, 17:14 Uhr

Spiele in Einzelstreams Telekom überträgt schon kommende Saison alle Spiele der 3. Liga

Grund zur Freude auch für den VfL? Wenn die Osnabrücker in der kommenden Saison noch in der Dritten Liga spielen, werden die Partien von der Telekom übertragen. Foto: David EbenerGrund zur Freude auch für den VfL? Wenn die Osnabrücker in der kommenden Saison noch in der Dritten Liga spielen, werden die Partien von der Telekom übertragen. Foto: David Ebener

Leipzig. Die Deutsche Telekom steigt schon ein Jahr früher in die Berichterstattung der 3. Fußball-Liga ein.

Bereits ab der kommenden Saison 2017/18 sollen alle 380 Saisonspiele live übertragen werden. Darauf einigte sich die Telekom mit SportA, der Sportrechte-Agentur von ARD und ZDF. Das bestätigte Telekom-Pressesprecher Malte Reinhardt am Donnerstag. Zuerst hatte liga3-online.de darüber berichtet. Im Januar hatte die Telekom die Rechte für die 3. Liga erworben, ursprünglich geplant ab der Saison 2018/2019.

Spiele in Einzelstreams

Die Partien sollen angelehnt an die Übertragungen der Basketball-Bundesliga (BBL) und Deutschen Eishockey Liga (DEL) in Einzelstreams übertragen werden.

Auch die ARD wird in der kommenden Spielzeit in ihren dritten Programmen weiter umfassend über die 3. Liga berichten. Aber wohl nicht mehr in dem Umfang wie bisher. Die genaue Spielverteilung soll in naher Zukunft bekannt gegeben werden.


0 Kommentare