Ein Bild von Christoph Schillingmann
01.12.2016, 16:38 Uhr KOLUMNE

Eine Turnierchronik über die EM 2016 in Frankreich

Von Christoph Schillingmann

Lesegold: France 2016. Die Europameisterschaft. Foto: Süddeutsche Zeitung EditionLesegold: France 2016. Die Europameisterschaft. Foto: Süddeutsche Zeitung Edition

Osnabrück. Aktuelle Sportbücher für Sie gelesen: Portugal hat die Europameisterschaft in Frankreich 2016 gewonnen. Doch diese EM bietet neben dem Sportlichen viele wichtige und interessante Geschichten, die die Sportredaktion der Süddeutschen Zeitung in einer Turnierchronik aufgeschrieben hat.

Bei der EM gab es viele Momente, an die sich die Fußball-Fans gerne erinnern: Sei es die sympathische isländische Nationalmannschaft, die sich in die Herzen der Zuschauer spielt. Sei es der nordirische Fußballer Will Grigg, der ohne einen Einsatz durch das Lied „Will Grigg´s on Fire“ internationale Bekanntheit erlangte. Oder sei es das Elfmeterschießen zwischen Deutschland und Italien, das an Spannung kaum zu überbieten war.

Aber es gab auch die Momente, an die sich die Fans nicht so gerne erinnern: Das Aus von Deutschland im Halbfinale gegen Frankreich und nicht zuletzt die Ausschreitungen in Marseille, bei denen russische und englische Hooligans für Krawall im Stadion und in der Innenstadt sorgten. All diese Geschichten hat die Sportredaktion der Süddeutschen Zeitung in einer Chronik zusammengefasst. Dazu gibt es neben den lustigsten Sprüchen des Turniers alles Infos zum EM-Triumph von Portugal.

France 2016. Die Europameisterschaft. Das Buch. Von Klaus Hoeltzenbein, 24,90 Euro, 280 Seiten, Verlag: Süddeutsche Zeitung Edition.

Hier geht es zur Themenseite Lesegold


0 Kommentare