Turnier zugunsten kranker Kinder VfL-Traditionsmannschaft gewinnt Fontanherzen-Cup

Von Sven Hallmann


Am Ende waren sich die Beteiligten in der Schlosswallhalle einig: Im Mittelpunkt des 3. Fontanherzen-Cups stand weniger das Sportliche, sondern vielmehr der gute Zweck. Schließlich sammelten die Organisatoren des Vereins Fontanherzen e.V. zusammen mit Ex-VfL-Profi Thomas Reichenberger sowie Manuel Grammann und Manuel Weidner bei dem Fußball-Hallenturnier Geld für herzkranke Kinder.

Aber auch sportlich legten sich die 13 Teams ins Zeug. Zunächst wurden die Viertelfinalteilnehmer in drei Gruppen ermittelt. Die Sympathien der Zuschauer waren schnell verteilt: Der FC Mondial erntete bei seinen Auftritten den größten Appla

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN