03.08.2016, 22:03 Uhr

Unfall bei Porta Westfalica Pkw rutscht unter Sattelzug: Mann stirbt bei Unfall auf A2

Die A2 musste nach dem Unfall mehrere Stunden gesperrt werden. Es bildeten sich kilometerlange Staus. Foto: Michael GründelDie A2 musste nach dem Unfall mehrere Stunden gesperrt werden. Es bildeten sich kilometerlange Staus. Foto: Michael Gründel

Osnabrück. Am Mittwochnachmittag verliert eine Pkw-Fahrerin aus ungeklärter Ursache auf der A2 Höhe Porta Westfalica die Kontrolle über ihr Fahrzeug und rutscht unter einen Sattelzug. Der Beifahrer in dem Pkw stirbt noch an der Unfallstelle. Die Fahrerin und ihr elf Monate altes Baby werden schwer verletzt.

Am Mittwochnachmittag gegen 16.35 Uhr ereignete sich auf der Autobahn A2 in Fahrtrichtung Hannover ein schwerer Unfall, bei dem ein Mann starb und zwei Personen schwer verletzt wurden. Wie die Polizei am Abend mitteilte, fuhr eine 25-jährige Fahrerin eines Mercedes Benz zwischen den Anschlussstellen Bad Oeynhausen und Porta Westfalica zunächst auf dem linken Fahrstreifen in Fahrtrichtung Hannover. Dann wechselte sie von dem linken Fahrstreifen auf den mittleren, wobei das Heck ihres Fahrzeuges aus noch ungeklärten Umständen ausbrach. Die Fahrerin verlor daraufhin die Kontrolle über ihr Fahrzeug und rutschte unter den auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Sattelzug.

Beifahrer starb noch an der Unfallstelle

Der 38-jährige Beifahrer der jungen Frau wurde durch die Kollision eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Der Beifahrer erlitt so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Fahrerin und Baby verletzt

Die Fahrerin des Mercedes und ihr elf Monate alter Sohn wurden durch den Unfall schwer verletzt und in naheliegende Krankenhäuser gebracht und dort behandelt.

Auffahrunfall – nur Sachschaden

Ein weiteres Fahrzeug fuhr nach dem Verkehrsunfall über Fahrzeugteile und beschädigte seinen Pkw dadurch leicht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 50.000 Euro, teilte die Polizei mit. Die A2 in Richtung Hannover war für zweieinhalb Stunden gesperrt. Es bildete sich ein bis zu acht Kilometer langer Stau.


Blaulichtradar: Was ist in Ihrer Region passiert?
Was soll angezeigt werden?
current-position

0 Kommentare