29.11.2016, 15:15 Uhr

Kreis Rotenburg Tochter sticht Mutter aus Schreck in Lunge – Verletzte bemerkt es nicht

Aus Schreck über ein Geräusch hat eine 18-Jährige in Fintel im Kreis Rotenburg ihre Mutter beim Kochen mit einem Messer in den Rücken gestochen. Foto: colourbox.deAus Schreck über ein Geräusch hat eine 18-Jährige in Fintel im Kreis Rotenburg ihre Mutter beim Kochen mit einem Messer in den Rücken gestochen. Foto: colourbox.de

Fintel. Aus Schreck über ein plötzliches Geräusch hat eine 18-Jährige im Kreis Rotenburg ihre Mutter beim Kochen mit einem Messer in den Rücken gestochen und an der Lunge verletzt.

Kurioserweise bemerkte die 37-Jährige in Fintel die Verletzung erst, als ihr Mann das Blut am Rücken sah und sie darauf ansprach, teilte die Polizei am Dienstag mit. Die Ärzte im Krankenhaus stellten später fest, dass der linke Lungenflügel durch den Einstich verletzt worden war.

Der Ehemann hatte im Flur etwas fallengelassen, woraufhin die Tochter beim gemeinsamen Kochen mit der Mutter eine reflexartige Bewegung mit dem Messer machte, was sie just zu diesem Moment in der Hand hielt.


0 Kommentare