11.04.2016, 15:49 Uhr

Strecke Osnabrück nach Oldenburg Schlafende Frau in Nordwestbahn gegen ihren Willen geküsst

In einem Zug der Nordwestbahn ist eine schlafende Frau von einem unbekannten Mann gegen ihren Willen auf den Mund geküsst worden. Symbolfoto: Elvira PartonIn einem Zug der Nordwestbahn ist eine schlafende Frau von einem unbekannten Mann gegen ihren Willen auf den Mund geküsst worden. Symbolfoto: Elvira Parton

Cloppenburg. Eine 22-jährige Frau ist am Sonntagabend gegen 21 Uhr in einem Zug der Nordwestbahn in Cloppenburg von einem unbekannten Mann belästigt worden. Sie wurde gegen ihren Willen auf den Mund geküsst. Das teilte die Polizei mit.

Die 22-jährige aus dem Raum Osnabrück stammende Bahnreisende war nach Angaben der Beamten auf dem Weg von Osnabrück nach Oldenburg. Während der Fahrt schlief die junge Frau ein. Als der Zug um 20.56 Uhr im Bahnhof Cloppenburg Halt machte, kam es zu dem unerwünschten Körperkontakt. Ein fremder Mann küsste die schlafende Frau plötzlich auf den Mund.

Nach Kuss ausgestiegen

Durch den Kuss wurde die völlig überraschte Frau wach und konnte gerade noch beobachten, wie der Mann anschließend den Zug verließ und in der Dunkelheit verschwand. Die schockierte junge Frau fuhr noch bis zum Zielbahnhof nach Oldenburg. Dort meldete sie sich bei der Bundespolizei und zeigte den Sachverhalt an. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren ein und veranlassten, dass die Video-Aufnahmen der Überwachungskamera aus dem Zug gesichert werden.

Mann trug helle Jacke

Nach Angaben des 22-jährigen Opfers soll der Mann etwa 30 Jahre alt sein, kurze Haare haben und mit einer hellen Jacke bekleidet gewesen sein. Die abschließenden Ermittlungen in dem Fall führt die zuständige Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu dem unbekannten Mann geben können, sich unter der Rufnummer 04471/18600 zu melden.


30 Kommentare