20.10.2016, 21:47 Uhr

Misslungenes Experiment Jan Böhmermann und Wetten, dass..?: Albern und langweilig

Für zwei Folgen Moderator von „Wetten dass,..?“: Jan Böhmermann. Foto: dpaFür zwei Folgen Moderator von „Wetten dass,..?“: Jan Böhmermann. Foto: dpa

Osnabrück. Mit der ersten Folge seiner „Wetten dass,...?“-Show konnte Jan Böhmermann nicht wirklich überzeugen. Die Sendung war weder die angekündigte Hommage an den ZDF-Klassiker noch gut gemachte Satire. Der zweite Teil des Experiments gerät allerdings noch dröger als der erste.

Geendet hatte der erste Teil der „Wetten dass,..?“-Sendung mit dem Beginn Außenwette. Jochen Hetterich hatte gewettet, dass er es schafft, vier Eier auf einen Lkw zu stellen. Nun kann der Zuschauer Jochen dabei zuschauen, wie er Bio-Eier auf dem Dach eines Kleintransporters in Eierbecher stellt. Plötzlich färbt sich das Kamerabild blutrot und Jochen hält seine blutverschmierten Armstümpfe in die Kamera. Gespielte Bestürzung der Studiogäste. Dann ertönt ein Schrei und ein Flugsaurier krallt sich Jochen und fliegt mit ihm davon. Alberner geht es nicht mehr und Böhmermanns „Wetten dass. ..?“-Show gerät nun endgültig zum Witz.

„So etwas passiert. Es ist halt eine Live-Show. Es geht ihm den Umständen entsprechend gut“, kommentiert der ZDF-Moderator von seiner Couch aus die Außenwette. Im Studio bekommt Eva Padberg lieblos einen Blumenstrauß in die Hand gedrückt und wird zusammen mit Jens Spahn verabschiedet. Anschließend darf DJ Bobo über sein Buch „Popstar. Der ganz normale Wahnsinn“ berichten. „343 Seiten. Bei deinen Songtexten hätte ich gar nicht gedacht, dass du so viele Wörter kennst“, witzelt Böhmermann.

50 langweilige Sendeminuten

Neben ihm darf wenig später Ulrich Wickert Platz nehmen. Wie man darauf komme, als Tagesthemen-Moderator plötzlich unter die Belletristikautoren zu gehen, fragt der Satiriker. „Das ist mein sechter Krimi“, antwortet Wickert. Das habe ihm niemand gesagt, empört sich Böhmermann. Auch für Wickert gibt es eine gefakte Wette. Dr. Fabienne Lamberti wettet, dass ihre Englische Bulldogge, die Zahl PI bis auf die 20. Nachkommastelle bellen kann. Rosis Bellen übersetzt eine Dolmetscherin, doch nach einem guten Start scheitert Rosi.

Unterdessen zerdeppert Bruno, der mit seiner Baggerschaufel seine Frau zum Höhepunkt bringen wollte, eine Vase und einen Fernseher. Das Ehepaar verliert die Wette und Eko Fresh muss zur Strafe Döner-Spieße im Kebab-Laden servieren. Auch Böhmermann verliert seine Saalwette. Er sollte fünf Ehepaare aus dem Saarland ins Studio holen, die verheiratet, aber keine Geschwister sind. Im Cats-Kostüm steigt der Moderator in eine Badewanne voller Senf und singt den Titelsong von „Star Light Express“.

Dann sind 50 Minuten Sendezeit um und der Zuschauer ist endlich erlöst. Gut, dass Böhmermanns „Wetten dass,..?“-Versuch nur ganze zwei Sendungen gedauert hat.


6 Kommentare