07.08.2013, 14:40 Uhr

Was hat der Burger eingebracht? Der ultimative YouTube-Gewissenstest: PietSmiet

Peters Smits ist einer der YouTube-Stars. Foto: ArchivPeters Smits ist einer der YouTube-Stars. Foto: Archiv

Osnabrück. Ihre YouTube-Abonnenten überschreiten die Millionengrenze, MyVideo hat ihnen mit Hard Reset einen Livestream eingerichtet: die Game-YouTuber Pietsmiet & Co. Im ultimativen Gewissenstest verrät Gründer Peter Smits, wie viel er am PietSmiet-Burger von McDonald’s verdient - und warum er die Tangas aus dem PietSmiet-Shop trägt.

Sie spielen eine Minecraft Adventure Map nach der anderen durch, daddeln bei „Hard Reset“ auf MyVideo live und haben am heutigen Tag exakt 1.098.038 Fans auf ihrem Youtube-Channel . Im knallhärtesten aller Fragebogen erklärt PietSmiet persönlich, warum die Wii nichts taugt - und weshalb er an der Konsole Tangas mit seinem Firmenlogo trägt.

1. Guckst du Let’s-play-Filme? (Oder drehst du sie nur?)

Bei dem Begriff „Filme“ bin ich gerade kurz zusammengezuckt, da ich unter Film eine Kunstform verstehe. Und so würde ich unsere Unterhaltungsvideos nicht beschreiben :D Aber um die Frage zu beantworten: Ich produziere sie nur, selber schaue ich nur ganz selten Let’s Plays.

2. Was unterscheidet ein Gronkh-Let’s-play von einem PietSmiet-Film?

Aaargh, der Film verfolgt mich! Die Videos von Gronkh unterscheiden sich von unseren Videos ganz klar in den Moderatoren. Gronkh ist Gronkh, wir sind PietSmiet. Selbst wenn wir uns mit dem gleichen Spiel beschäftigen ist das Endprodukt ein ganz anderes, da der Moderationsstil ein anderer ist. Primär weil er einen sexy Bart hat.

3. Warum hat Gronkh mehr Abonnenten?

Das habe ich im Grunde schon verraten: Er hat einen sexy Bart. Wir nicht.

4. PlayStation oder Wii?

Ein gutes Spiel ist eins, in das man sich richtig hineingezogen fühlt. In das man sich hineinversetzen kann. Ein guter Controller unterstützt das, indem er dem Spieler hilft, seine gewünschten Aktionen so einfach und präzise wie möglich umzusetzen. Nintendo ist mit der Wii eine komplett andere Richtung gegangen, und hat selbst die einfachsten Aktionen wie einen Schwertstreich unglaublich kompliziert und unpräzise gemacht. Deswegen ist für mich die PlayStation eine bessere Konsole als die Wii. Die Verkaufszahlen erzählen allerdings eine andere Geschichte, mein Geschmack ist also nicht massenkompatibel. Was erklärt, warum ich keine Let’s Plays schaue.

5. Südkoreas Gamer-Szene soll ein ausgeprägtes Groupie-Wesen haben. Wie ist das in Deutschland? Lernst du schon Koreanisch?

Ich habe mir schon das tollste Groupie geschnappt, Koreanisch lernen ist also unnötig.

6. Was hat McDonald’s beim PietSmiet-Burger für das Recht an deinem - als Marke eingetragenen - Namen bezahlt? Lebenslange Freikost? Geld? Wenn ja, wie viel?

McDonalds ist unserer Erfahrung nach ein recht selbstbewusstes Unternehmen, sie haben uns nämlich noch nicht einmal kontaktiert - während der PietSmiet-Burger in die Verlängerung geht und das Unternehmen weiterhin mit unserem Namen Geld scheffelt. Meine Vermutung: Sie dachten sich, wir seien eh nicht mutig genug um einen Rechtsstreit zu starten. Oder, dass uns die Werbung und das Medienecho schon genug seien. In beiden Fällen hätten sie Recht.

7. Der Online-Dienst Socialblade.com verzeichnet exakt die Zugriffe auf YouTube-Channels - und schätzt daraus die Einnahmen. Kann man den Zahlen trauen?

Ich halte Angaben à la „400 Euro - 6.000 Euro“ generell nicht für vertrauenswürdig.

8. Was würdest du löschen, wenn es ein Internet-Radiergummi gäbe?

Ich habe für das Online-Magazin GameStar mal ein ganz schlimmes Special namens „Was wäre wenn...“ geschrieben. Zu meiner Freude durfte ich gerade feststellen, dass mir wohl ein anderer Internet-Radiergummi-Besitzer zuvor gekommen ist.

9. Wie viel Stunden am Tag durftest du als 13-Jähriger an den Computer? (Und wie lange warst du wirklich?)

Ich als verantwortlicher Teenager habe den Computer eh komplett gemieden und meine Zeit in sinnvolle Aktivitäten wie meine PlayStation investiert.

10. In welchen Beruf würden deine Eltern dich lieber sehen als bei YouTube?

Nahezu alles außer „auf der Suche“ wäre ein Upgrade.

11. Gamer sind eine sorgenvoll betrachtete Szene - die Ängste reichen von „digitaler Demenz“ über Spielsucht und Isolation bis hin zur Abstumpfung durch rohe Gewalt . Ist das alles völlig unberechtigt?

Jedes Unterhaltungsmedium musste sich früher oder später mit solchen Problemen auseinandersetzen. Romane haben die Jugend von der Arbeit abgehalten. Comics haben zur Verrohung der Jugend beigetragen. Das Fernsehen sorgt für Verdummung. Splatter-Filme fördern Gewalt. Und Spiele züchten Amokläufer.

Das ist bewusst überspitzt dargestellt, weil die Vorwürfe teilweise ebenso übertrieben sind. Es stimmt, dass Spiele für bereits isolierte Menschen eine gute Möglichkeit darstellen der Realität zu entfliehen, was negative Auswirkungen haben kann. Es stimmt, dass verstörte Menschen ihre gewaltsamen Fantasien in manchen Titeln ausleben können. Das trifft auf nahezu alle Formen der Fiktion zu. Es ist ein schmaler Grad solche Menschen davor zu schützen während die Freiheit erwachsener Konsumenten unangetastet bleibt. Spiele dienen höchstens als Katalysator für eh schon existente Probleme. Man sollte sich eher fragen wie solche Probleme entstehen und nicht den einfachen Ausweg des Sündenbocks wählen.

12. Gibt es im Austausch mit den zum Teil sehr jungen Fans Situationen, in denen ihr das Gefühl habt, pädagogisch eingreifen zu müssen?

Die Rechtschreibung einiger unserer Zuschauer sorgt regelmäßig für Zehnägelaufrollen. Abgesehen davon haben wir zum Glück noch keine solche Erfahrungen gemacht.

13. In eurem Online-Shop gibt’s String-Tangas mit PietSmiet-Logo . Wer hatte die Idee dazu? Und wie würdest du den Tragekomfort beschreiben?

Es war meine Idee. Er schmeichelt meinem Po.

YouTube-Stars stellen sich dem ultimativen Gewissenstest:

Die Aussenseiter verraten, warum sie sich fürs Internet den Kiefer gebrochen haben.

Ist „E.T.“ der beste BMX-Film? Dominik Wrobel von Woozy-BMX gibt Auskunft.

Hat Cindy aus Marzahn das weltschlechteste Make-up? Web-Guru Koko von Kosmo spricht Klartext.

Was läuft beim Aufklärungsunterricht falsch? Jan und Gianna von 61MinutenSex wissen es.

Wie hätte LeFloid das Kanzler-Duell für YouTube inszeniert?

Weiterlesen: Alles, was du über Peter Smits alias PietSmiet wissen musst, liest du am Samstag auf der Medienseite der Tageszeitung und im Netz auf unserer YouTube-Themenseite . Grausam? Genial? PietSmiet-Interview zu GTA V


0 Kommentare