04.09.2016, 22:29 Uhr zuletzt aktualisiert vor

Zuhälterprinz Marcus putzt Promi Big Brother 2016: Cathy traurig, Jessi nackt


Berlin. Promi Big Brother 2016: Cathy weint über ihre Ehe, der Puff-Prinz gibt sich als Saubermann und Jessica zeigt Brust. Imagestrategien im Big-Brother-Container.

Am zweiten Tag bei „Promi Big Brother 2016“ starten die Promis die Image-Offensive. Wer tut was, um wie für sich zu werben? (Hier geht‘s zum Livestream von „Promi Big Brother 2016“)

Cathy bei Promi Big Brother: Sie will nicht geldgeil sein

Cathy hat am zweiten Tag bei „Promi Big Brother“ ihren großen Auftritt. Unter Tränen spricht sie über ihre asymmetische Ehe mit Mörtel Lugner: „Wenn du immer nur hörst, du bist eine Bitch, du willst nur sein Geld, dann denkst du irgendwann, ihr könnt mich mal.“ Den 57 Jahre älteren Millionär hat sie nämlich nicht wegen des Geldes geheiratet, sondern weil er ein „fantastischer Gentleman“ ist, vertraut sie Mario Basler und Natascha Ochsenknecht an. Die beiden finden, ein Gentleman mit soviel Einfluss sollte zuallererst mal das abwegige Gerede über seine Frau beenden. Natascha: „Manchmal bleiben wir bei den größten Idioten 100 Jahre. Manche Männer haben es nicht verdient, dass sie gute Frauen haben.“ Cathy stimmt zu, so sehr sie ihn auch liebt. Immerhin: 100 Jahre wird sie mit Mörtel vermutlich nicht mehr zusammen sein. (Alles Fake? Die Lugner-Show bei „Promi Big Brother“)

Jessica Paszka: „Big Brother“ ist zum Ausziehen da!

Jessica Paszka beweist, dass sie Fernsehen versteht: Wenn beim „Bachelor“ überall Flaschen rumstehen – dann trinkt man. Und wenn bei „Promi Big Brother“ überall Kameras rumhängen – dann zieht man sich halt aus! Cathy will im Container zeigen, wer sie wirklich ist. Jessica zeigt, wie sie nackt aussieht. Ist die „Bachelor“-Kandidatin womöglich ein bisschen plump und berechnend? Könnte man denken, aber in Wahrheit hat es natürlich nur hygienische Gründe, dass Jessi in der Luxusetage als Erstes Dusche und Schaumbad sucht. Immerhin hat sie am Vortag noch den Slip von Edona James gelupft. (Promi Big Brother: Die Lugners versemmeln die Quote – wieso?)

Prinz Marcus putzt das Big-Brother-Klo

„Ich mag es nicht, mit schlampigen Menschen zusammenzuleben“, sagt Prinz Marcus von Anhalt. Der Mann, der seine Millionen mit porentief gereinigten Puffs verdient hat, wienert deshalb mit aristokratischer Hand das Big-Brother-Klo. Was ist der Unterschied zu Cathy und Jessica? Die 26-Jährige, die ihre uneigennützige Liebe zum reichen Greis beschwört, die „Bachelor“-Kandidatin, die wegen der Hautpflege nackt vors Millionenpublikum tritt – all das darf man unkommentiert stehen lassen. Aber wenn ein haftentlassener Großzuhälter sich bei Sat.1 als Saubermann verkauft, dann sollte die Gag-Werkstatt schnellstens zur Demontage schreiten. Und? Die Zoten-Nick schweigt. Und von Jochen Schropp war bislang nur ein flauer Witz übers Anschaffen zu hören. Das reicht nicht. (Promi Big Brother 2016: Désirée Nick vs. Lugner – wieso fehlt der Beef in der Show?)


„Promi Big Brother“ geht 2016 in die vierte Staffel. Zu den Kandidaten gehören diesmal Joachim Witt, Ben Tewaag, Mario Basler, Cathy Lugner und Natascha Ochsenknecht, die „Bachelor“-Kandidatin Jessica Paszka, der Adoptiv-Adlige Prinz Marcus von Anhalt und die Nackt-Darstellerin Edona James. „Promi Big Brother 2016“ läuft vom Freitag, 2. September, bis Freitag, 16. September 2016, in Sat.1 täglich um 22.15 Uhr. An drei Freitagen laufen außerdem die „Promi Big Brother Live-Shows“ ab 20.15 Uhr.

0 Kommentare