20.07.2016, 14:27 Uhr zuletzt aktualisiert vor

Wer fliegt raus? Sommerhaus der Stars 2016: Wer sind Xenia und Rajab?


Berlin. Wer sind Xenia Prinzessin von Sachsen und Rajab Hassan? Im „Sommerhaus der Stars“ von RTL steigen die zwei in den „Kampf der Promi-Paare 2016“ ein. Was muss man über Prinzessin Xenia und ihren Partner wissen?

Im „Sommerhaus der Stars“ inszeniert RTL im Sommerloch den „Kampf der Promi-Paare“. So richtig prominent sind die Teilnehmer wie Xenia Prinzessin von Sachsen und Rajab Hassan natürlich nicht. Wer also sind die Kandidaten, die ab dem 13. Juli in vier aufgezeichneten Folgen im RTL-Container zu sehen sind? Wir klären auf. (Sommerhaus der Stars 2016: Wer ist der Moderator Malte Arkona?)

Sommerhaus der Stars: Ist Xenia Prinzessin von Sachsen eine richtige Adelige?

Mit vollem Namen heißt die „Sommerhaus“-Kandidatin Xenia Gabriela Florence Sophie Iris Prinzessin von Sachsen Herzogin zu Sachsen. Mütterlicherseits ist Xenia die Ururenkelin des letzten Königs von Sachsen, Friedrich August III. Zu ihrer Stammlinie gehören aber auch ein Landwirt und die Mülheimer Rosenkönigin Margrit Lucas. Als Xenia im Alter von 25 Jahren ihre Autobiografie veröffentlichte, beschimpfte der Markgraf Maria Emanuel von Meißen, Herzog zu Sachsen, und damaliger Chef des Hauses Wettin sie deshalb via „bild.de“: „Sie ist ein Nichts, kann keine Biografie haben. Dieses Ding ist eine schlimme Entgleisung, ein Malheur für unser weit über 1000 Jahre altes Haus Wettin!“ Xenia entspricht demnach nicht dem Reinheitsgebot des Hochadels. Wer von seiner eigenen Verwandtschaft so dünkelhaft angepöbelt wird, kann trotzdem kein ganz schlechter Mensch sein. (Wie schlimm ist das „Sommerhaus der Stars“? Kritik zur ersten Folge)

Vom Boulevard ins „Sommerhaus der Stars“: Prinzessin Xenias Karriere-Stationen

Zum Hochadel des Trash-TVs darf Xenia Prinzessin von Sachsen sich auf jeden Fall zählen. Seit ihrem 17. Lebensjahr ackert sie für ihre Bildschirmpräsenz. 2004 tritt Xenia mit ihrer Band „Expensive Surprise“ in der Pro-Sieben-Show „Popstars“ auf, 2005 ist sie beim selben Sender im Container-Format „Die Burg“ zu sehen. Gemeinsam mit den Dschungelcampern Micaela Schaffrath und Peer Kusmagk ist sie 2010 Teil der „taff“-Reihe „Projekt Paradies“; BBC Three verpflichtet sie zeitgleich als „Undercover Princess“. Zu ihrem publizistischen Werk gehört eine Kolumne in der „Mallorca Zeitung“ sowie ihre Autobiografie „Xenia: aus dem Leben einer Prinzessin im 21. Jahrhundert“ (2011). Darin schlägt Xenia ernste Töne an. Das Buch erzählt von Missbrauch und einer Knochenkrebs-Erkrankung. (Das Sommerhaus der Stars: Ein RTL-Monster aus Leichenteilen alter Reality-Shows)

Wer ist Xenias Partner Rajab?

Mit vollem Namen heißt der Vater von Xenias Sohn Taro nicht einfach nur Rajab, sondern so: Rajab Ahmed Osman Mohamed Hassan. Er ist 26 Jahre alt, arbeitet als Artist und macht Sportakrobatik mit Kindern. Rajab und Xenia haben sich 2010 in einer Berliner Bar in Berlin kennengelernt und sind seitdem ein Paar. (Immer mehr Trash: Was hat Thorsten Legat am Samstag vor?)


„Das Sommerhaus der Stars 2016“ ist ein Testballon, mit dem RTL daheimgebliebenen Urlaubern auch im Sommerloch eine Minimaldosis an Trash bereitstellt. Die Container-Show sperrt unter dem Motto „Kampf der Promi-Paare“sieben Boulevard-Stars samt Lebensgefährten in eine portugiesische Villa. 13 Tage lang sollen Platzmangel, Spüldienst und Handyverbot für kamerawirksamen Krawall sorgen. Die Kandidaten im „Sommerhaus der Stars“ sind Rocco Stark (30) und Angelina Heger (24), Hubert Kah (55) und Ilona Magyar (52), René Weller (62) und Rosemarie „Maria“ Weller (63), Alexander (38) und Angelina (29) Posth, Xenia Prinzessin von Sachsen (29) und Rajab Hassan (26), Thorsten Legat (47) und Alexandra Legat (49), Christian Töpperwien (42) und Magdalena Kalley (28). Das „Sommerhaus der Stars 2016“ wurde vorab aufgezeichnet und wird in vier Folgen immer mittwochs um 20.15 Uhr gesendet.

0 Kommentare