17.04.2017, 08:02 Uhr zuletzt aktualisiert vor

Öffnungszeiten an Ostern 2017 Diese Bäcker öffnen an Ostern 2017 in Osnabrück

Diese Bäcker in Osnabrück haben an Ostern 2017 geöffnet. Symbolfoto: Oliver Berg/dpaDiese Bäcker in Osnabrück haben an Ostern 2017 geöffnet. Symbolfoto: Oliver Berg/dpa

stum Osnabrück. Wer an Ostern 2017 neben all den Ostereiern nicht auf frische Brötchen verzichten will, der braucht nicht lange suchen. Viele Bäcker in Osnabrück schließen zwar an Ostern 2017, einige Filialen öffnen aber auch an den Feiertagen. Unsere Redaktion hat aufgelistet, wann welcher Bäcker in Osnabrück Karfreitag, Ostersonntag und Ostermontag geöffnet hat.

An Ostersamstag 2017 haben nahezu alle Osnabrücker Bäcker zu den normalen Öffnungszeiten geöffnet. An Karfreitag, Ostersonntag und Ostermontag gilt es jedoch etwas genauer hinzuschauen.

Hier gibt es an Karfreitag 2017 in Osnabrück Brötchen

Wellman: Alle Filialen haben an Karfreitag 2017 geschlossen. 

Brinkhege: Alle Filialen von Brinkhege in Osnabrück haben an Karfreitag geschlossen. 

Grave: Auch die Bäckerei Grave in Osnabrück schließt alle seine Filialen an Karfreitag 2017.

Coors: Die Filialen der Bäckerei Coors am Hauptbahnhof in Osnabrück haben sowohl an Karfreitag von 6 bis 21.30 Uhr geöffnet. Die Coors-Filiale an der Nordstraße hat an Karfreitag und Ostermontag geschlossen. 

Stadtbäckerei: Die Filialen der Stadtbäckerei am Rosenplatz und an der Hasestraße haben an Karfreitag jeweils von 8 bis 11 Uhr geöffnet. Die Bäckerei an der Bramscher Straße hat an Karfreitag geschlossen.

Middelberg: An Karfreitag 2017 haben die meisten Filialen von Middelberg in Osnabrück geöffnet. Geschlossen haben nur die Filialen an der Neulandstraße und in Nahne an der Iburger Straße. 

  • Pagenstecher Straße 133: Karfreitag geöffnet von 7.00 bis 13 Uhr.
  • Iburger Straße 52: Karfreitag geöffnet von 7 bis 12.30 Uhr.
  • Lerchenstraße 60: Karfreitag geöffnet von 7 bis 11.30 Uhr.
  • Sutthauser Straße 78: Karfreitag geöffnet von 7 bis 11.30 Uhr.
  • Meller Straße 291: Karfreitaggeöffnet von 7 bis 12 Uhr.
  • Johannisstraße 53: Karfreitag geöffnet von 7 bis 17 Uhr.
  • Jürgensort 7: Karfreitag geöffnet von 7 bis 17 Uhr.
  • Kurt-Schumacher-Damm 14: Karfreitag geöffnet von 7 bis 14 Uhr.

Rahe: Die Bäckerei Rahe schließt seine Filialen an Karfreitag.

Café Lohmann: Das Café Lohmann hat am Karfreitag geschlossen.

Café am Markt: Auch das Café am Markt hat an am Karfreitag geschlossen.

Diese Bäcker in Osnabrück haben an Ostersonntag 2017 geöffnet

Wellman: Alle Filialen haben an Ostersonntag 2017 geschlossen. 

Brinkhege: An Ostersonntag 2017 gelten bei Brinkhege in Osnabrück folgende Öffnungszeiten: 

  • Arndtstraße, 8 bis 11 Uhr
  • Hellern, 8 bis 11 Uhr
  • Lüstringen, 8 bis 11.30 Uhr
  • L+T Markthalle, geschlossen
  • Roonstraße, 7 bis 13 Uhr
  • Weststadt, 7 17 Uhr
  • Wüste, 8 bis 11 Uhr
  • Voxtrup, 8 bis 11 Uhr 

Justus:

  • Ostersonntag 2017 sind die Filialen von Bäcker Justus am Ernst-Lück-Platz 1, In der Dodesheide 43 und Natruper Straße 223a von 8 bis 11 Uhr geöffnet.

Grave: Am Ostersonntag 2017 öffnen die Filialen von Bäcker Grave am Widukindplatz 4, an der Meller Straße 106, an der Neumarkter Straße 24 (Atter), an der Iburger Straße 215, an der Osnabrücker Straße, in Hasbergen im Netto und an der Eller Straße 100 ab 8 Uhr. Geschlossen wird je nach Kundenaufkommen. 

Coors: Die Filialen der Bäckerei Coors am Hauptbahnhof in Osnabrück haben an Ostersonntag von 6 bis 21.30 Uhr geöffnet. Die Coors-Filiale an der Nordstraße hat Ostersonntag von 8 bis 11 Uhr geöffnet. 

Stadtbäckerei: Die Filialen der Stadtbäckerei am Rosenplatz, an der Bramscher Straße und an der Hasestraße haben an Ostersonntag jeweils von 8 bis 11 Uhr geöffnet.

Middelberg: An Karfreitag Ostersonntag 2017 haben die meisten Filialen von Middelberg geöffnet. Geschlossen haben die Filialen an der Neulandstraße und in Nahne an der Iburger Straße. Hier eine Übersicht: 

  • Pagenstecher Straße 133: Ostersonntag geöffnet von 7.00 bis 13 Uhr.
  • Iburger Straße 52: Ostersonntag geöffnet von 7 bis 12.30 Uhr.
  • Lerchenstraße 60: Ostersonntag geöffnet von 7 bis 11.30 Uhr.
  • Sutthauser Straße 78: Ostersonntag geöffnet von 7 bis 11 Uhr.
  • Meller Straße 291: Ostersonntag geöffnet von 7 bis 12 Uhr.
  • Johannisstraße 53: Ostersonntag geöffnet von 7 bis 17 Uhr.
  • Jürgensort 7: Ostersonntag geöffnet von 7 bis 17 Uhr.
  • Kurt-Schumacher-Damm 14: Ostersonntag geöffnet von 7 bis 14 Uhr.

Rahe: An Ostersonntag 2017 gelten bei Bäcker Rahe in Osnabrück folgende Öffnungszeiten:

  • Sandforter Straße 165 in Voxtrup: 7.30 bis 12 Uhr.
  • Im Netto Markt, Mindenerstraße 382 in Lüstringen:  8 bis 11.30 Uhr.
  • Ölweg 81 in Schinkel-Ost: 8 bis 11 Uhr.
  • Große Schulstraße 75 in Hellern: 8 bis 11 Uhr.

Café Lohmann:

  • Der Laden des Café Lohmann hat Ostersonntag 2017 bon 8.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Das Café öffnet ab 9.30 Uhr.

Diese Bäcker in Osnabrück öffnen an Ostermontag 2017

Wellman: Alle Filialen haben an Ostermontag 2017 geschlossen.

Brinkhege: Alle Filialen von Brinkhege haben an Ostermontag 2017 geschlossen.

Grave: Auch die Bäckerei Grave schließt alle seine Filialen in Osnabrück an Ostermontag 2017. 

Coors: Die Filialen der Bäckerei Coors am Hauptbahnhof in Osnabrück haben an Ostermontag 2017 von 6 bis 21.30 Uhr geöffnet. Die Coors-Filiale an der Nordstraße hat an Ostermontag geschlossen.

Stadtbäckerei: Die Filialen der Stadtbäckerei in Osnabrück am Rosenplatz und an der Hasestraße haben an Ostermontag jeweils von 8 bis 11 Uhr geöffnet.

Middelberg: Die Bäckerei Middelberg schließt am Ostermontag 2017 fast alle Filialen in Osnabrück. Nur das Geschäft an der Pagenstecher Straße 133 ist an Ostermontag von 7 bis 13 Uhr geöffnet. 

Rahe: Die Bäckerei Rahe schließt seine Filialen an Ostermontag 2017.

Café Lohmann: Der Laden des Café Lohmann hat Ostersonntag 2017 bon 8.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Das Café öffnet ab 9.30 Uhr.


Anders als im benachbarten Nordrhein-Westfalen dürfen in Niedersachsen nicht nur Ostersonntag, sondern auch Ostermontag frische Brötchen und Blumen verkauft werden. Darauf weist die IHK Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim hin. Das niedersächsische Gesetz über Ladenöffnungs- und Verkaufszeiten erlaubt sowohl am Karfreitag als auch an beiden Ostertagen die Öffnung bestimmter Verkaufsstellen. Das Gleiche gilt für Pfingstsonntag und -montag. Für jeweils drei Stunden darf so genannter „täglicher Kleinbedarf“ verkauft werden. Voraussetzung ist, dass die Geschäfte nach ihrer Größe und ihrem Sortiment hierauf ausgerichtet sind. Dazu gehören beispielsweise Bäckereien, Blumen- und Zeitungsläden.

Die Ladenöffnung regelt jedes Bundesland selbstständig.

In Nordrhein-Westfalen dürfen Blumen und Brötchen an Ostern und Pfingsten jeweils nur am ersten Feiertag über den Ladentisch gehen.

4 Kommentare