07.12.2016, 12:28 Uhr zuletzt aktualisiert vor

EL 2016: Gruppen und Termine Europa League 2016/17: Spielplan im Überblick

Europa League 2016/17: Wer folgt auf den FC Sevilla als EL-Sieger? Hier gibt es alle Infos zu Gruppen, Terminen und Spielplänen in der Vorrunde der Europa League. Foto: dpaEuropa League 2016/17: Wer folgt auf den FC Sevilla als EL-Sieger? Hier gibt es alle Infos zu Gruppen, Terminen und Spielplänen in der Vorrunde der Europa League. Foto: dpa

Osnabrück. Europa League 2016/17: Am 15. September 2016 beginnt die neue Saison in der UEFA Europa League. Die Gruppenphase mit 48 Mannschaften läuft bis zum 8. Dezember 2016. Hier gibt es alle Informationen zu den Gruppen, Terminen und dem Spielplan in der Vorrunde der Europa League.

In zwölf Gruppen á vier Mannschaften wird ab Mitte September in der Europa League 2016/17 um den Einzug in die K.O.-Runde gekämpft. Jeweils die Gruppenersten und -zweiten qualifizieren sich für die Runde der letzten 32. Dazu kommen die acht Gruppendritten aus der UEFA Champions League. Der FC Schalke 04 und der 1. FSV Mainz 05 vertreten Deutschland in der diesjährigen Europa League. Hertha BSC Berlin hat die Teilnahme an dem europäischen Wettbewerb durch eine Niederlage in der dritten Qualifikationsrunde gegen Bröndby IF verpasst. (Weiterlesen: Der Spielplan zur Gruppenphase in der Champions League 2016/17.)

Europa League 2016/17: Die Termine

Los geht es mit der Gruppenphase in der Europa League am Donnerstag, 15. September 2016. An insgesamt sechs Spieltagen wird dann bis zum 8. Dezember 2016 um die vorderen Plätze in den Gruppen gespielt. Die Runde der letzten 32 findet im Februar 2017 statt und im März 2017 steht schließlich das Achtelfinale an. Weiter geht es mit dem Viertelfinale im April 2017 und dem Halbfinale im Mai 2017. Das Finale der Europa League findet am Mittwoch, 24. Mai 2017, in Solna (Schweden) statt. Alle Termine für die Europa League 2016/17 finden Sie am Ende des Artikels.

Europa League Gruppenphase: Gruppen und Spielpläne

Hier gibt es die Übersicht mit den zwölf Gruppen und den Begegnungen an den sechs Spieltagen der Vorrunde.

Gruppe A: Sorja Luhansk, Fenerbahce Istanbul, Feyenoord Rotterdam, Manchester United

  • 1. Spieltag (Donnerstag, 15. September 2016, 19 Uhr): Feyenoord Rotterdam - Manchester United (1:0) / Sorja Luhansk - Fenerbahce Istanbul (1:1)
  • 2. Spieltag (Donnerstag, 29. September 2016, 21.05 Uhr): Fenerbahce Istanbul - Feyenoord Rotterdam (1:0) / Manchester United - Sorja Luhansk (1:0)
  • 3. Spieltag (Donnerstag, 20. Oktober 2016, 21.05 Uhr): Manchester United - Fenerbahce Istanbul (4:1) / Feyenoord Rotterdam - Sorja Luhansk (1:0)
  • 4. Spieltag (Donnerstag, 3. November 2016, 19 Uhr): Fenerbahce Istanbul - Manchester United (2:1) / Sorja Luhansk - Feyenoord Rotterdam (1:1)
  • 5. Spieltag (Donnerstag, 24. November 2016, 21.05 Uhr): Manchester United - Feyenoord Rotterdam (4:0) / Fenerbahce Istanbul - Sorga Luhansk (2:0 / 17 Uhr)
  • 6. Spieltag (Donnerstag, 8. Dezember 2016, 19 Uhr): Feyenoord Rotterdam - Fenerbahce Istanbul (0:1) / Sorja Luhansk - Manchester United (0:2)

Gruppe B: APOEL Nikosia, Young Boys Bern, FC Astana, Olympiakos Piräus

  • 1. Spieltag (Donnerstag, 15. September 2016, 19 Uhr): APOEL Nikosia - FC Astana (2:1) / Young Boys Bern - Olympiakos Piräus (0:1)
  • 2. Spieltag (Donnerstag, 29. September 2016, 21.05 Uhr): FC Astana - Young Boys Bern (0:0 / 17 Uhr) / Olympiakos Piräus - APOEL Nikosia (0:1)
  • 3. Spieltag (Donnerstag, 20. Oktober 2016, 21.05 Uhr): Olympiakos Piräus - FC Astana (4:1) / Young Boys Bern - APOEL Nikosia (3:1)
  • 4. Spieltag (Donnerstag, 3. November 2016, 19 Uhr): FC Astana - Olympiakos Piräus (1:1 / 17 Uhr) / APOEL Nikosia - Young Boys Bern (1:0)
  • 5. Spieltag (Donnerstag, 24. November 2016, 21.05 Uhr): FC Astana - APOEL Nikosia (2:1 / 17 Uhr) / Olympiakos Piräus - Young Boys Bern (1:1)
  • 6. Spieltag (Donnerstag, 8. Dezember 2016, 19 Uhr): APOEL Nikosia - Olympiakos Piräus (2:0) / Young Boys Bern - FC Astana (3:0)

Gruppe C: 1. FSV Mainz 05, AS Saint-Étienne, FK Qäbälä, RSC Anderlecht

  • 1. Spieltag (Donnerstag, 15. September 2016, 19 Uhr): RSC Anderlecht - FK Qäbälä (3:1) / 1. FSV Mainz 05 - AS St. Étienne (1:1)
  • 2. Spieltag (Donnerstag, 29. September 2016, 21.05 Uhr): FK Qäbälä - 1. FSV Mainz 05 (2:3 / 17 Uhr) / AS St. Étienne - RSC Anderlecht (1:1)
  • 3. Spieltag (Donnerstag, 20. Oktober 2016, 21.05 Uhr): AS St. Étienne - FK Qäbälä (1:0) / 1. FSV Mainz 05 - RSC Anderlecht (1:1)
  • 4. Spieltag (Donnerstag, 3. November 2016, 19 Uhr): RSC Anderlecht - 1. FSV Mainz 05 (6:1) / FK Qäbälä - AS St. Étienne (1:2)
  • 5. Spieltag (Donnerstag, 24. November 2016, 21.05 Uhr): FK Qäbälä - RSC Anderlecht (1:3 / 17 Uhr) / AS St. Étienne - 1. FSV Mainz 05 (0:0)
  • 6. Spieltag (Donnerstag, 8. Dezember 2016, 19 Uhr): RSC Anderlecht - AS St. Étienne (2:3) / 1. FSV Mainz 05 - FK Qäbälä (2:0)

Gruppe D: AZ Alkmaar, Dundalk FC, Zenit St. Petersburg, Maccabi Tel Aviv

  • 1. Spieltag (Donnerstag, 15. September 2016, 19 Uhr): AZ Alkmaar - Dundalk FC (1:1) / Maccabi Tel Aviv - Zenit St. Petersburg (3:4)
  • 2. Spieltag (Donnerstag, 29. September 2016, 21.05 Uhr): Zenit St. Petersburg - AZ Alkmaar (5:0) / Dundalk FC - Maccabi Tel Aviv (1:0)
  • 3. Spieltag (Donnerstag, 20. Oktober 2016, 21.05 Uhr): AZ Alkmaar - Maccabi Tel Aviv (1:2) / Dundalk FC - Zenit St. Petersburg (1:2)
  • 4. Spieltag (Donnerstag, 3. November 2016, 19 Uhr): Zenit St. Petersburg - Dundalk FC (2:1) / Maccabi Tel Aviv - AZ Alkmaar (0:0)
  • 5. Spieltag (Donnerstag, 24. November 2016, 21.05 Uhr): Zenit St. Petersburg - Maccabi Tel Aviv (2:0 / 17 Uhr) / Dundalk FC - AZ Alkmaar (0:1)
  • 6. Spieltag (Donnerstag, 8. Dezember 2016, 19 Uhr): AZ Alkmaar - Zenit St. Petersburg (3:2) / Maccabi Tel Aviv - Dundalk FC (2:1)

Gruppe E: AS Rom, Astra Giurgiu, Viktoria Pilsen, Austria Wien

  • 1. Spieltag (Donnerstag, 15. September 2016, 19 Uhr): Viktoria Pilsen - AS Rom (1:1) / Astra Giurgiu - Austria Wien (2:3)
  • 2. Spieltag (Donnerstag, 29. September 2016, 21.05 Uhr): Austria Wien - Viktoria Pilsen (0:0) / AS Rom - Astra Giurgiu (4:0)
  • 3. Spieltag (Donnerstag, 20. Oktober 2016, 21.05 Uhr): Viktoria Pilsen - Astra Giurgiu (1:2) / AS Rom - Austria Wien (3:3)
  • 4. Spieltag (Donnerstag, 3. November 2016, 19 Uhr): Austria Wien - AS Rom (2:4) / Astra Giurgiu - Viktoria Pilsen (1:1)
  • 5. Spieltag (Donnerstag, 24. November 2016, 21.05 Uhr): AS Rom - Viktoria Pilsen (4:1) / Austria Wien - Astra Giurgiu (1:2)
  • 6. Spieltag (Donnerstag, 8. Dezember 2016, 19 Uhr): Viktoria Pilsen - Austria Wien (3:2) / Astra Giurgiu - AS Rom (0:0)

Gruppe F: Athletic Bilbao, KRC Genk, Rapid Wien, Sassuolo Calcio

  • 1. Spieltag (Donnerstag, 15. September 2016, 19 Uhr): Rapid Wien - KRC Genk (3:2) / Sassuolo Calcio - Athletic Bilbao (3:0)
  • 2. Spieltag (Donnerstag, 29. September 2016, 21.05 Uhr): Athletic Bilbao - Rapid Wien (1:0) / KRC Genk - Sassuolo Calcio (3:1)
  • 3. Spieltag (Donnerstag, 20. Oktober 2016, 21.05 Uhr): KRC Genk - Athletic Bilbao (2:0) / Rapid Wien - Sassuolo Calcio (1:1)
  • 4. Spieltag (Donnerstag, 3. November 2016, 19 Uhr): Athletic Bilbao - KRC Genk (5:3) / Sassuolo Calcio - Rapid Wien (2:2)
  • 5. Spieltag (Donnerstag, 24. November 2016, 21.05 Uhr): Athletic Bilbao - Sassuolo Calcio (3:2) / KRC Genk - Rapid Wien (1:0)
  • 6. Spieltag (Donnerstag, 8. Dezember 2016, 19 Uhr): Rapid Wien - Athletic Bilbao (1:1) / Sassuolo Calcio - KRC Genk (0:2 / Fr., 09.12., 12.30 Uhr)

Gruppe G: Ajax Amsterdam, Panathinaikos Athen, Standard Lüttich, Celta Vigo

  • 1. Spieltag (Donnerstag, 15. September 2016, 21.05 Uhr): Standard Lüttich - Celta Vigo (1:1) / Panathinaikos Athen - Ajax Amsterdam (1:2)
  • 2. Spieltag (Donnerstag, 29. September 2016, 19 Uhr): Ajax Amsterdam - Standard Lüttich (1:0) / Celta Vigo - Panathinaikos Athen (2:0)
  • 3. Spieltag (Donnerstag, 20. Oktober 2016, 19 Uhr): Standard Lüttich - Panathinaikos Athen (2:2) / Celta Vigo - Ajax Amsterdam (2:2)
  • 4. Spieltag (Donnerstag, 3. November 2016, 21.05 Uhr): Ajax Amsterdam - Celta Vigo (3:2) / Panathinaikos Athen - Standard Lüttich (0:3)
  • 5. Spieltag (Donnerstag, 24. November 2016, 19 Uhr): Ajax Amsterdam - Panathinaikos Athen (2:0) / Celta Vigo - Standard Lüttich (1:1)
  • 6. Spieltag (Donnerstag, 8. Dezember 2016, 21.05 Uhr): Standard Lüttich - Ajax Amsterdam (1:1) / Panathinaikos Athen - Celta Vigo (0:2)

Gruppe H: Shakhtar Donezk, KAA Gent, Konyaspor, SC Braga

  • 1. Spieltag (Donnerstag, 15. September 2016, 21.05 Uhr): Konyaspor - Shakhtar Donezk (0:1) / SC Braga - KAA Gent (1:1)
  • 2. Spieltag (Donnerstag, 29. September 2016, 19 Uhr): Shakhtar Donezk - SC Braga (2:0) / KAA Gent - Konyaspor (2:0)
  • 3. Spieltag (Donnerstag, 20. Oktober 2016, 19 Uhr): Shakhtar Donezk - KAA Gent (5:0) / Konyaspor - SC Braga (1:1)
  • 4. Spieltag (Donnerstag, 3. November 2016, 21.05 Uhr): SC Braga - Konyaspor (3:1) / KAA Gent - Shakhtar Donezk (3:5)
  • 5. Spieltag (Donnerstag, 24. November 2016, 19 Uhr): Shakhtar Donezk - Konyaspor (4:0) / KAA Gent - SC Braga (2:2)
  • 6. Spieltag (Donnerstag, 8. Dezember 2016, 21.05 Uhr): SC Braga - Shakhtar Donezk (2:4 / 17 Uhr) / Konyaspor - KAA Gent (0:1 / 17 Uhr)

Gruppe I: FC Krasnodar, RB Salzburg, FC Schalke 04, OGC Nizza

  • 1. Spieltag (Donnerstag, 15. September 2016, 21.05 Uhr): RB Salzburg - FC Krasnodar (0:1) / OGC Nizza - FC Schalke 04 (0:1)
  • 2. Spieltag (Donnerstag, 29. September 2016, 19 Uhr): FC Schalke 04 - RB Salzburg (3:1) / FC Krasnodar - OGC Nizza (5:2)
  • 3. Spieltag (Donnerstag, 20. Oktober 2016, 19 Uhr): RB Salzburg - OGC Nizza (0:1) / FC Krasnodar - FC Schalke 04 (0:1)
  • 4. Spieltag (Donnerstag, 3. November 2016, 21.05 Uhr): FC Schalke 04 - FC Krasnodar (2:0) / OGC Nizza - RB Salzburg (0:2)
  • 5. Spieltag (Donnerstag, 24. November 2016, 19 Uhr): FC Schalke 04 - OGC Nizza (2:0) / FK Krasnodar - RB Salzburg (1:1)
  • 6. Spieltag (Donnerstag, 8. Dezember 2016, 21.05 Uhr): RB Salzburg - FC Schalke 04 (2:0) / OGC Nizza - FK Krasnodar (2:1)

Gruppe J: AC Florenz, Slovan Liberec, PAOK Thessaloniki, Qarabag Agdam

  • 1. Spieltag (Donnerstag, 15. September 2016, 21.05 Uhr): Qarabag Adam - Slovan Liberec (2:2 / 17 Uhr) / PAOK Thessaloniki - AC Florenz (0:0)
  • 2. Spieltag (Donnerstag, 29. September 2016, 19 Uhr): AC Florenz - Qarabag Agdam (5:1) / Slovan Liberec - PAOK Thessaloniki (1:2)
  • 3. Spieltag (Donnerstag, 20. Oktober 2016, 19 Uhr): Qarabag Agdam - PAOK Thessaloniki (2:0) / Slovan Liberec - AC Florenz (1:3)
  • 4. Spieltag (Donnerstag, 3. November 2016, 21.05 Uhr): AC Florenz - Slovan Liberec (3:0) / PAOK Thessaloniki - Qarabag Agdam (0:1)
  • 5. Spieltag (Donnerstag, 24. November 2016, 19 Uhr): AC Florenz - PAOK Thessaloniki (2:3) / Slovan Liberec - Qarabag Agdam (3:0)
  • 6. Spieltag (Donnerstag, 8. Dezember 2016, 17 Uhr): PAOK Thessaloniki - Slovan Liberec (2:0 / 17 Uhr) / Qarabag Agdam - AC Florenz (1:2 / 17 Uhr)

Gruppe K: Sparta Prag, Inter Mailand, Hapoel Beer-Sheva, FC Southampton

  • 1. Spieltag (Donnerstag, 15. September 2016, 21.05 Uhr): Inter Mailand - Hapoel Beer-Sheva (0:2) / FC Southampton - Sparta Prag (3:0)
  • 2. Spieltag (Donnerstag, 29. September 2016, 19 Uhr): Sparta Prag - Inter Mailand (3:1) / Hapoel Beer-Sheva - FC Southampton (0:0)
  • 3. Spieltag (Donnerstag, 20. Oktober 2016, 19 Uhr): Hapoel Beer-Sheva - Sparta Prag (0:1) / Inter Mailand - FC Southampton (1:0)
  • 4. Spieltag (Donnerstag, 3. November 2016, 21.05 Uhr): Sparta Prag - Hapoel Beer-Sheva (2:0) / FC Southampton - Inter Mailand (2:1)
  • 5. Spieltag (Donnerstag, 24. November 2016, 19 Uhr): Sparta Prag - FC Southampton (1:0) / Hapoel Beer-Sheva - Inter Mailand (3:2)
  • 6. Spieltag (Donnerstag, 8. Dezember 2016, 21.05 Uhr): Inter Mailand - Sparta Prag (2:1) / FC Southampton - Hapoel Beer-Sheva (1:1)

Gruppe L: Steaua Bukarest, FC Zürich, Osmanlispor FK, FC Villareal

  • 1. Spieltag (Donnerstag, 15. September 2016, 21.05 Uhr): Osmanlispor FK - Steaua Bukarest (2:0) / FC Villareal - FC Zürich (2:1)
  • 2. Spieltag (Donnerstag, 29. September 2016, 19 Uhr): FC Zürich - Osmanlispor FK (2:1) / Steaua Bukarest - FC Villareal (1:1)
  • 3. Spieltag (Donnerstag, 20. Oktober 2016, 19 Uhr): Steaua Bukarest - FC Zürich (1:1) / Osmanlispor FK - FC Villareal (2:2)
  • 4. Spieltag (Donnerstag, 3. November 2016, 21.05 Uhr): FC Villareal - Osmanlispor FK (1:2) / FC Zürich - Steaua Bukarest (0:0)
  • 5. Spieltag (Donnerstag, 24. November 2016, 19 Uhr): Steaua Bukarest - Osmanlispor FK (2:1) / FC Zürich - FC Villareal (1:1)
  • 6. Spieltag (Donnerstag, 8. Dezember 2016, 21.05 Uhr): FC Villareal - Steaua Bukarest (2:1 / 17 Uhr) / Osmanlispor FK - FC Zürich (2:0 / 17 Uhr)

Der Terminkalender zur UEFA Europa League 2016/17:

  • Gruppenphase 1. Spieltag: 15. September 2016
  • Gruppenphase 2. Spieltag: 29. September 2016
  • Gruppenphase 3. Spieltag: 20. Oktober 2016
  • Gruppenphase 4. Spieltag: 03. November 2016
  • Gruppenphase 5. Spieltag: 24. November 2016
  • Gruppenphase 6. Spieltag: 08. Dezember 2016
  • Runde der letzten 32 Hinspiele: 16. Februar 2017
  • Runde der letzten 32 Rückspiele: 23. Februar 2017
  • Achtelfinale Hinspiele: 09. März 2017
  • Achtelfinale Rückspiele: 16. März 2017
  • Viertelfinale Hinspiele: 13. April 2017
  • Viertelfinale Rückspiele: 20. April 2017
  • Halbfinale Hinspiele: 04. Mai 2017
  • Halbfinale Rückspiele: 11. Mai 2017
  • Finale (Schweden): 24. Mai 2017

0 Kommentare