22.11.2016, 07:40 Uhr

Wer kommentiert in meinem Namen? Wenn sich der Facebook-Account verselbstständigt

Wenn auf Facebook plötzlich Kommentare im eigenen Namen erscheinen, die man selbst nie abgegeben hat, steckt dahinter vermutlich eine Anwendung. Foto: AFPWenn auf Facebook plötzlich Kommentare im eigenen Namen erscheinen, die man selbst nie abgegeben hat, steckt dahinter vermutlich eine Anwendung. Foto: AFP

Osnabrück. Ist es jetzt soweit? Dreht Facebook völlig durch, macht sich der eigene Account selbstständig und kommentiert wild irgendwelche Fotos? Keine Panik, hier kommt die Hilfe.

Wenn bei Facebook plötzlich Kommentare im eigenen Namen auftauchen, die man nie abgegeben hat, oder man über Kommentare von Freunden stolpert, die einem etwas seltsam erscheinen, dann können sich Nutzer sicher sein: Sie sind mit dem Problem derzeit nicht allein.

Der Verein „Mimikama“, der über Internetmissbrauch berichtet, schreibt, dass sie derzeit „zugeschüttet werden mit Anfragen“ dieser Art: „Seit zwei Tagen ist mir bei Facebook aufgefallen, dass im Namen meiner Freunde irgendwelche Sinnlosbilder kommentiert werden. Auffallend hier ist, dass teilweise der gleiche Wortlaut dafür verwendet wird. Außerdem passen die Kommentare auch nie zu den angezeigten Bildern.“

Sinnlose Kommentare unter sinnlosen Bildern

Tatsächlich haben die Freunde wohl kaum Fotos wie „Er wollte aus dem Knast ausbrechen – doch das ging furchtbar schief“ kommentiert. Vermutlich wissen sie auch gar nicht, dass in ihrem Namen Kommentare wie „Ich kann nicht glauben, dass sie den Mut hatte, das zu tun“ abgegeben wurden. Denn hinter den Kommentaren steckt eine Anwendung, also eine App, die im Namen des eigenen Facebook-Accounts postet – und schwupps, gefallen einem plötzlich ganz dubiose Beiträge.

Kontrolle im Aktivitätenprotokoll

Als Betroffener kann man die Likes, die diese App absondert, nur in seinem Aktivitätenprotokoll sehen. „Irgendwann einmal hat man einer dubiosen App den Zugriff auf sein Facebook-Konto erlaubt, und diese App kommentiert nun in deinem Namen diese Statusbeiträge“, heißt es bei Mimikama.at. Welche Anwendungen die Likes auslösen, kann das Portal derzeit noch nicht sagen, da es offenbar sehr viele Anwendungen dieser Art gibt. Daher der Rat: am besten alle Anwendungen auf Facebook entfernen. Zu der Übersicht über die Apps gelangen Nutzer in Facebook über „Einstellungen“. Und keine Sorge: Jede App, die man tatsächlich braucht, wird generell dann wieder aktiviert, wenn man sie benötigt.

Weiterlesen: Warnung vor Whatsapp-Kettenbrief


0 Kommentare